Gisela Kubon-Gilke

Titel: Prof. Dr.

Gisela Kubon-Gilke ist Professorin für Ökonomie und Sozialpolitik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Sie ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Ehrenmitglied der Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen sowie Verwaltungsratsmitglied eines großen Trägers sozialer und gesundheitsbezogener Dienstleistungen.

Stand: Oktober 2022

Alle über uns beziehbaren Titel von Gisela Kubon-Gilke:

Buchbesprechung: Bettina Bretländer, Michaela Köttig und Thomas Kunz (Hrsg.) (2015): Vielfalt und Differenz in der Sozialen Arbeit. Perspektiven auf Inklusion (PDF-E-Book)Gisela Kubon-Gilke
Buchbesprechung: Bettina Bretländer, Michaela Köttig und Thomas Kunz (Hrsg.) (2015): Vielfalt und Differenz in der Sozialen Arbeit. Perspektiven auf Inklusion (PDF-E-Book)
Behindertenpädagogik 2015, 54(3), 298-302
EUR 5,99

Sofort-Download

Die Debatte um die Ökonomisierung des Sozialen. Befähigungen vs. Anreize: Neoliberale und neoklassische Sozialpolitikberatung und ihre Konsequenzen für den Sozialstaat (PDF-E-Book)Gisela Kubon-Gilke
Die Debatte um die Ökonomisierung des Sozialen. Befähigungen vs. Anreize: Neoliberale und neoklassische Sozialpolitikberatung und ihre Konsequenzen für den Sozialstaat (PDF-E-Book)
Behindertenpädagogik 2012, 51(3), 300-312
EUR 5,99

Sofort-Download

Rezension von: Thomas Piketty (2020): Kapital und Ideologie (PDF-E-Book)Gisela Kubon-Gilke
Rezension von: Thomas Piketty (2020): Kapital und Ideologie (PDF-E-Book)
EUR 5,99

Sofort-Download

Rezension von: Georg Cremer (2021): Sozial ist, was stark macht (PDF-E-Book)Gisela Kubon-Gilke
Rezension von: Georg Cremer (2021): Sozial ist, was stark macht (PDF-E-Book)
EUR 5,99

Sofort-Download

Annäherungen an eine neue AufklärungGisela Kubon-Gilke, Anne-Dore Stein (Hg.)
Annäherungen an eine neue Aufklärung
Multidisziplinäre Perspektiven auf Demokratie, Partizipation und Inklusion. Festschrift für Willehad Lanwer
EUR 49,90

Wie kann der Dialektik von Exklusion und Inklusion mit demokratischen Strukturen begegnet werden? Wie können Wirklichkeitsspaltungen aufgedeckt werden? Wie kann Inklusion als Gesellschaftsprojekt realisiert werden? Diese und weitere Fragen beantworten die Autor*innen aus einer multidisziplinären Perspektive, die sozialwissenschaftliche, (sozial-)politische, entwicklungsbezogene, psychodynamische und theologische Zugänge umfasst. Sie bieten Annäherungen an und theoretische Begründungen für eine neue Aufklärung, die untrennbar mit Freiheit, Gleichheit, Mündigkeit und Solidarität verbunden ist. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage