Edeltrud Freitag-Becker

Alle über uns beziehbaren Titel von Edeltrud Freitag-Becker:

Die Fallvignette als »Geschichte« (PDF-E-Book)Edeltrud Freitag-Becker
Die Fallvignette als »Geschichte« (PDF-E-Book)
Resonanz auf den Text von Gerhard Leuschner
EUR 5,99

Sofort-Download

Kooperationen in komplexen Organisationen. Verdeutlicht am Beispiel Krankenhaus (PDF-E-Book)Robert Erlinghagen, Edeltrud Freitag-Becker
Kooperationen in komplexen Organisationen. Verdeutlicht am Beispiel Krankenhaus (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 32, 2 (2014), 11-18
EUR 5,99

Besonderheiten der Kooperation in der Beratung komplexer Organisationen werden am Beispiel des Krankenhauses dargestellt. Zum einen werden zentrale Spannungsfelder und ihre Effekte innerhalb und außerhalb der Organisation illustriert. Zum anderen werden Anforderungen an eine Beratung, die einen hinreichend komplexen Umgang mit diesen Herausforderungen gewährleistet, beschrieben. In einem Blick auf das Beratersystem wird die Notwendigkeit kooperativer Prozesse verdeutlicht. [ mehr ]

Sofort-Download

Die Macht macht was - Coaching mit Frauen im politischen Feld. Ein Werkstattbericht über die gemeinsame Beratungsarbeit mit Politikerinnen (PDF-E-Book)Edeltrud Freitag-Becker, Barbara Baumann
Die Macht macht was - Coaching mit Frauen im politischen Feld. Ein Werkstattbericht über die gemeinsame Beratungsarbeit mit Politikerinnen (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 31, 1 (2013), 36-43
EUR 5,99

Im einem Zwiegespräch reflektieren die beiden Autorinnen ihre Erfahrungen mit einem von ihnen angebotenen überregionalen und parteiübergreifenden Gruppencoaching für Politikerinnen. Im Spannungsfeld zwischen Person, Amt und kommunaler politischer Realität unterstützt die Coaching-Gruppe die Entwicklung sowohl des Rollenverständnisses als auch möglicher Handlungsspielräume. Die zentrale Fragestellung lautet: »Wie gestalte ich als Frau diese Rolle, und wie behaupte ich mich in einer immer noch primär durch Männer geprägten politischen Kultur?« Für die Auseinandersetzung mit den Themen Macht und Autorität bietet das Gruppensetting einen wichtigen Resonanzraum. Das Zwiegespräch verbindet auf inspirierende Weise die Erfahrungen von Frauen in der (Kommunal-)Politik mit den Beratungserfahrungen der Autorinnen und theoretischen Reflexionen zum Zusammenhang von Geschlecht und Macht. [ mehr ]

Sofort-Download