Julia Skip-Schrötter

Titel: MMag.a

Julia Skip-Schrötter ist eine in Wien lebende Psychoanalytikerin. Sie hat mehrere Jahre in Controlling und Finance international tätiger Unternehmen gearbeitet. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Psychoanalyse und Kunst, Prozesse und Dynamiken in Gruppen, Körpererleben in der Psychoanalyse, Gender Studies und Migration.

Stand: März 2021

Alle über uns beziehbaren Titel von Julia Skip-Schrötter:

Zum Unbehagen in der KulturHelga Klug, Markus Brunner, Julia Skip-Schrötter (Hg.)
Zum Unbehagen in der Kultur
Psychoanalytische Erkundungen der Gegenwart
EUR 29,90

Wie lässt sich das gegenwärtige Unbehagen in der Kultur beschreiben und verstehen? Welche Spuren hinterlässt es in unserer Welt, in unserer Gesellschaft und Politik? Die Beiträger*innen spüren Verbindungslinien zwischen Freuds Essay Das Unbehagen in der Kultur und der Gegenwart nach. Dabei zeigen sie aus unterschiedlichen Blickrichtungen, wie Freuds Überlegungen aufgegriffen und weitergedacht werden können, und machen das Unbehagen sichtbar, sowohl im Wandel der Gesellschaft als auch in seinen gegenwärtigen Ausprägungen. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im Oktober 2021.