Hendrik Jürges

Titel: Prof. Dr.

Hendrik Jürges ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsökonomik an der Bergischen Universität Wuppertal und war Professor für Empirische Gesundheitsökonomik an der Universität Mannheim. Er ist Herausgeber des B.E. Journal of Economics Analysis and Policy und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie und in verschiedenen leitenden Funktionen für den Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE) tätig.

Stand: März 2020

Alle über uns beziehbaren Titel von Hendrik Jürges:

Männer und der Übergang in die RenteHendrik Jürges, Johannes Siegrist, Matthias Stiehler (Hg.)
Männer und der Übergang in die Rente
Vierter Deutscher Männergesundheitsbericht der Stiftung Männergesundheit
EUR 34,90

Bei etwa 23 Millionen über 65-Jährigen in Deutschland bis 2050 wird es zunehmend notwendig, bereits vor dem Renteneintritt ein hohes Gesundheitspotenzial und gute soziale Bedingungen zu schaffen. Insbesondere Männer, die sich oft stark mit ihrer Berufstätigkeit identifizieren, sind hier gefordert, um im Rentenalter noch möglichst viele Jahre bei guter Gesundheit und Lebensqualität zu verbringen. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im November 2020.