Michaela Fink

Michaela Fink, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sie forscht und arbeitet zu afrika- und entwicklungsbezogenen Themen und zur Soziologie des Lebensendes. Im Verein »Pallium – Forschung und Hilfe für soziale Projekte e.V.« engagiert sie sich seit 2004 für soziale Projekte in Namibia.

Stand: März 2019

Alle über uns beziehbaren Titel von Michaela Fink:

Was wird aus der Hoffnung?Michaela Fink, Jonas Metzger, Anne Zulauf (Hg.)
Was wird aus der Hoffnung?
Interdisziplinäre Denkanstöße für neue Formen des Miteinanders
EUR 39,90

Radikal neue Formen des Denkens, des Zusammenlebens und des Zusammenwirkens: So begegnen die AutorInnen grassierender Hoffnungslosigkeit angesichts apokalyptischer Einschätzungen unserer Zeit. Akademische LeserInnen und alle Interessierten finden hier Anregungen und Mut zu neuer Hoffnung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage