Begga Hölz-Lindau

Titel: Dr. rer. soc.

Begga Hölz-Lindau ist Kunsttherapeutin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Stuttgart. Sie arbeitet im Fachdienst Therapie in der Jugendhilfeeinrichtung Martin-Bonhoeffer-Häuser Tübingen und behandelt dort Kinder und Jugendliche aus Pflegefamilien und Wohngruppen.

Stand: April 2019
Portrait Begga Hölz-Lindau

Alle über uns beziehbaren Titel von Begga Hölz-Lindau:

Arbeit am Tonfeld bei ADHSBegga Hölz-Lindau
Arbeit am Tonfeld bei ADHS
Pädagogische und psychodynamische Aspekte der Affektregulierung
EUR 44,90

Begga Hölz-Lindau weist nach, dass mithilfe des haptischen Ansatzes der von Heinz Deuser entwickelten Arbeit am Tonfeld eine Affektregulierung bei Kindern mit ADHS-Symptomatik erreicht wird. Interdisziplinär beschreibt sie die Entstehung der Methode Arbeit am Tonfeld und zeigt ihre Wirksamkeit bei Kindern mit ADHS anhand ihrer klinischen Studie. Hölz-Lindau stellt die signifikanten Verbesserungen der Affektregulierung in Bezug auf ihre pädagogische und psychotherapeutische Relevanz dar und arbeitet didaktische Vermittlungswege sowie erste konkrete Einsatzmöglichkeiten in der Praxis heraus. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im November 2019.