Aaron Lahl

Aaron Lahl ist Psychologe. Seine Forschungsschwerpunkte sind Psychoanalyse, Sexualität, Psychose und Lacan. Er ist Redakteur der psychoanalytischen Zeitschrift RISS.

(Stand: Oktober 2018)
Portrait Aaron Lahl

Alle über uns beziehbaren Titel von Aaron Lahl:

Psychoanalyse und männliche HomosexualitätPatrick Henze, Aaron Lahl, Victoria Preis (Hg.)
Psychoanalyse und männliche Homosexualität
Beiträge zu einer sexualpolitischen Debatte
EUR 34,90

Patrick Henze, Aaron Lahl und Victoria Preis machen ernst mit der Aufarbeitung der Geschichte der Antihomosexualität in der Psychoanalyse. Sie verdeutlichen, dass auch die Psychoanalyse von der Schwulenbewegung und ihren Theoretikerinnen und Theoretikern profitieren kann. Die Autorinnen und Autoren des Bandes plädieren dafür, die derzeit marginalisierte Triebtheorie wieder in den psychoanalytischen Diskurs zu holen und sie für ein Verstehen sexueller Erscheinungen in all ihren Facetten produktiv zu machen. Dabei stellen sie auch heikle Themen wie Promiskuität, Analverkehr, Pädosexualität und HIV in ein neues Licht.  [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage