Paul Sebastian Ruppel

Titel: Dipl.-Psych.

Paul Sebastian Ruppel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie an der Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum, und freier Mitarbeiter im Institut für Qualitative Forschung in der Internationalen Akademie Berlin. Forschungs- und Interessensschwerpunkte: Qualitative Forschung; Kulturpsychologie; Identitätsforschung; Klimawandel und Mobilität. Paul Sebastian Ruppel hat zu sozial- und kulturwissenschaftlichen Themen und zur Methodologie und Methodik qualitativer Forschung veröffentlicht. Seit 2006 ist er Mitherausgeber des Journals für Psychologie und seit 2016 Associate Editor beim Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research.

Stand: Mai 2017

Alle über uns beziehbaren Titel von Paul Sebastian Ruppel:

Journal für Psychologie 1/2022: Psychologien im Gespräch (PDF-E-Book)Paul Sebastian Ruppel, Günter Mey (Hg.)
Journal für Psychologie 1/2022: Psychologien im Gespräch (PDF-E-Book)
30. Jahrgang, Heft 1/2022
OpenAccess

Sofort-Download

Download
Journal für Psychologie 1/2022: Psychologien im GesprächPaul Sebastian Ruppel, Günter Mey (Hg.)
Journal für Psychologie 1/2022: Psychologien im Gespräch
30. Jahrgang, Heft 1/2022
EUR 29,90

In Ausgabe 1/2022 werden in Form von Dialogen vergangene, gegenwärtige und mögliche zukünftige Entwicklungen einer sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlich orientierten Psychologie reflektiert und antizipiert. Die Dialoge lassen sich als eine Standortbestimmung bedeutsamer Strömungen innerhalb und an der Peripherie der Disziplin lesen. In sechs Gesprächen zwischen Wissenschaftler*innen aus der Psychologie sowie angrenzenden Fachgebieten und Forschungsfeldern werden sowohl Einblicke in disziplinäre Entwicklungen als auch eng an diese geknüpfte erfahrungsgesättigte biografische Perspektiven geboten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

psychosozial 148: Vegan und kerosinfrei - Das ökologische SelbstPaul Sebastian Ruppel, Jürgen Straub (Hg.)
psychosozial 148: Vegan und kerosinfrei - Das ökologische Selbst
(40. Jg., Nr. 148, 2017, Heft II)
EUR 19,90

Ungebremster Konsum von Produkten aus Massentierhaltung hier, vegane Ernährungsweise dort. Beschleunigte Mobilität zu Land, zu Wasser und in der Luft versus entschleunigtes Unterwegssein. Hinnahme vermehrter Treibhausgasemissionen auf der einen Seite, engagierte Klimarettungsbemühungen auf der anderen. Handeln wider besseres ökologisches Wissen und Gewissen oder nachhaltiger Lebensstil: Mit derlei Schlagwörtern werden konkurrierende Weltbilder, Lebensformen, politische Orientierungen und Varianten menschlicher Lebensführung in Zeiten ökologischer Krisen nicht selten auf den Punkt gebracht. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Vegan und kerosinfrei (PDF-E-Book)Jürgen Straub, Paul Sebastian Ruppel
Vegan und kerosinfrei (PDF-E-Book)
Eine moralische Subjektivierungsform im 21. Jahrhundert
EUR 5,99

Sofort-Download

Ökologie als Subjektivierungsform und das ökologische Selbst (PDF-E-Book)Paul Sebastian Ruppel, Jürgen Straub
Ökologie als Subjektivierungsform und das ökologische Selbst (PDF-E-Book)
Handlungsund kulturpsychologische Analysen einer kontingenten Lebensführung
EUR 5,99

Sofort-Download

psychosozial 148: Vegan und kerosinfrei - Das ökologische Selbst (PDF-E-Book)Paul Sebastian Ruppel, Jürgen Straub (Hg.)
psychosozial 148: Vegan und kerosinfrei - Das ökologische Selbst (PDF-E-Book)
(40. Jg., Nr. 148, 2017, Heft II)
EUR 19,99

Ungebremster Konsum von Produkten aus Massentierhaltung hier, vegane Ernährungsweise dort. Beschleunigte Mobilität zu Land, zu Wasser und in der Luft versus entschleunigtes Unterwegssein. Hinnahme vermehrter Treibhausgasemissionen auf der einen Seite, engagierte Klimarettungsbemühungen auf der anderen. Handeln wider besseres ökologisches Wissen und Gewissen oder nachhaltiger Lebensstil: Mit derlei Schlagwörtern werden konkurrierende Weltbilder, Lebensformen, politische Orientierungen und Varianten menschlicher Lebensführung in Zeiten ökologischer Krisen nicht selten auf den Punkt gebracht. [ mehr ]

Sofort-Download