Herbert Stein

Titel: Dr. med.

Homepage: http://www.herbert-stein.de/

Herbert Stein ist Facharzt für Innere Medizin, Psychiatrie und Neurologie, sowie Psychotherapeutische Medizin und Lehranalytiker am Institut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Heidelberg. Er arbeitet in eigener Praxis in Heidelberg. Stein studierte zunächst Philosophie und Theologie in Königstein/Frankfurt. Danach wechselte er zur Medizin. Nach seiner Promotion absolvierte er seine Facharztausbildungen und eine psychoanalytische Ausbildung in Heidelberg und Frankfurt bei Mitscherlich, Thomä und Lorenzer. Er veröffentlichte zahlreiche Schriften und Bücher zwischen Psychoanalyse, Philosophie und Theologie.

Veröffentlichungen u.a.:
Stein, H. (1979): Psychoanalytische Selbstpsychologie und die Philosophie des Selbst. Meisenheim am Glan (Hain).

Stein, H. & Stein, A. (1984): Kreativität. Psychoanalytische und philosophische Aspekte. 1. Aufl. München (Johannes Berchmans). 2. Aufl. Fellbach-Oeffingen (Bonz) 1987.

Stein, H. (1993): Freuds letzte Lehre oder Eros und die Linien des Affen Aziut. Heidelberg (Wunderhorn).

Stein, H. (1998): Freud spirituell. Das Kreuz (mit) der Psychoanalyse. Leinfelden-Echterdingen (Bonz). Taschenbuch: Königsfurt (Klein Königsförde/Krummwisch) 2001.
Portrait Herbert Stein

Alle über uns beziehbaren Titel von Herbert Stein:

Quantenphysik, Neurowissenschaften und die Zukunft der PsychoanalyseHerbert Stein
Quantenphysik, Neurowissenschaften und die Zukunft der Psychoanalyse
Auf dem Weg zu einem neuen Menschenbild
EUR 19,90

Ausgehend von der Quantenphysik wird der Gedanke der umfassenden, allem zugrunde liegenden Einheit, die nicht von einer Gruppe allein für sich und gegen andere in Anspruch genommen werden kann, zur Geltung gebracht. Stein zeigt Konsequenzen auf u. a. für die Psychotherapie, vor allem aber für den Frieden der Kulturen und Religionen, bis hin zu einer (ökologischen) Politik. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Quantenphysik, Neurowissenschaften und die Zukunft der Psychoanalyse (PDF-E-Book)Herbert Stein
Quantenphysik, Neurowissenschaften und die Zukunft der Psychoanalyse (PDF-E-Book)
Auf dem Weg zu einem neuen Menschenbild
EUR 15,99

Ausgehend von der Quantenphysik wird der Gedanke der umfassenden, allem zugrunde liegenden Einheit, die nicht von einer Gruppe allein für sich und gegen andere in Anspruch genommen werden kann, zur Geltung gebracht. Stein zeigt Konsequenzen auf u. a. für die Psychotherapie, vor allem aber für den Frieden der Kulturen und Religionen, bis hin zu einer (ökologischen) Politik. [ mehr ]

Sofort-Download

Wien, Freud und die PsychoanalyseHerbert Stein
Wien, Freud und die Psychoanalyse
Psyche, 1988, 42(1), 1-18
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Freud, Winnicott, ParmenidesHerbert Stein
Freud, Winnicott, Parmenides
Psyche, 1986, 40(2), 162-181
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Regeln der Psychoanalyse und das regelnde SelbstHerbert Stein
Die Regeln der Psychoanalyse und das regelnde Selbst
Psyche, 1986, 40(4), 310-319
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Unbehagen in der Subkultur oder Die Heidelberg Free Clinic und ihr OBHerbert Stein
Das Unbehagen in der Subkultur oder Die Heidelberg Free Clinic und ihr OB
Psyche, 1978, 32(10), 985-991
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage