Dorothea von Haebler

Titel: Prof. Dr. med.

Dorothea von Haebler ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, psychodynamische Einzel- und Gruppenpsychotherapeutin, Universitätsprofessorin und Studiengangsleiterin für den »MA Integrierte Versorgung psychotisch erkrankter Menschen« an der International Psychoanalytic University, Oberärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Berlin sowie Mitbegründerin und Vorstandsvorsitzende des Dachverbandes Deutschsprachiger Psychosenpsychotherapie DDPP e.V.

(Stand: April 2016)
Portrait Dorothea von Haebler

Alle über uns beziehbaren Titel von Dorothea von Haebler:

Psychodynamische Psychotherapie der SchizophrenienGünter Lempa, Dorothea von Haebler, Christiane Montag
Psychodynamische Psychotherapie der Schizophrenien
Ein Manual
EUR 24,90

Im Bereich der psychodynamischen Verfahren herrscht häufig noch Unklarheit über den gezielten Einsatz psychosespezifischer therapeutischer Interventionen. Die AutorInnen legen erstmals ein Manual für eine modifizierte psychodynamische Psychotherapie vor. Unter Einbeziehung aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse stellen sie das psychosespezifische therapeutische Vorgehen an Hand einer Vielzahl von Fallbeispielen dar, insbesondere in Bezug auf den therapeutischen Rahmen, die Beziehungsgestaltung sowie die phasengerechten therapeutischen Interventionen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychodynamische Psychotherapie der Schizophrenien (PDF-E-Book)Günter Lempa, Dorothea von Haebler, Christiane Montag
Psychodynamische Psychotherapie der Schizophrenien (PDF-E-Book)
Ein Manual
EUR 22,99

Im Bereich der psychodynamischen Verfahren herrscht häufig noch Unklarheit über den gezielten Einsatz psychosespezifischer therapeutischer Interventionen. Die AutorInnen legen erstmals ein Manual für eine modifizierte psychodynamische Psychotherapie vor. Unter Einbeziehung aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse stellen sie das psychosespezifische therapeutische Vorgehen an Hand einer Vielzahl von Fallbeispielen dar, insbesondere in Bezug auf den therapeutischen Rahmen, die Beziehungsgestaltung sowie die phasengerechten therapeutischen Interventionen. [ mehr ]

Sofort-Download