Gerald Poscheschnik

* 1978   

Titel: Dr. phil. Mag. phil.

Gerald Poscheschnik, Psychologe, arbeitet am Institut
für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung an der Universität
Innsbruck. Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte sind Methodologie
und Methodik, Empirische Forschung in der Psychoanalyse, Psychoanalytische
Konzeptforschung und Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft.
(Stand: Novemer 2016)
Portrait Gerald Poscheschnik

Alle über uns beziehbaren Titel von Gerald Poscheschnik:

Handbuch Psychoanalytische EntwicklungswissenschaftGerald Poscheschnik, Bernd Traxl (Hg.)
Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft
Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen
EUR 79,90

Mit ihrer Untersuchung unbewusster, sozialer und emotionaler Prozesse leistet die Psychoanalyse einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklungswissenschaft. Anders als andere Grundlagenwerke vermittelt das vorliegende Handbuch nicht nur eine theoretische Basis, sondern erweitert diese um praktische psychoanalytische Anwendungen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft (PDF-E-Book)Gerald Poscheschnik, Bernd Traxl (Hg.)
Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft (PDF-E-Book)
Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen
EUR 79,99

Mit ihrer Untersuchung unbewusster, sozialer und emotionaler Prozesse leistet die Psychoanalyse einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklungswissenschaft. Anders als andere Grundlagenwerke vermittelt das vorliegende Handbuch nicht nur eine theoretische Basis, sondern erweitert diese um praktische psychoanalytische Anwendungen. [ mehr ]

Sofort-Download

Kinder brauchen MännerJosef Christian Aigner, Gerald Poscheschnik (Hg.)
Kinder brauchen Männer
Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven
EUR 24,90

Während Erziehung und Bildung lange Zeit als »Frauensache« angesehen wurde, gewinnt neuerdings die Bedeutung von Männern in der Pädagogik ebenso wie in der Familie zunehmend an Aufmerksamkeit. Die Beiträgerinnen und Beiträger analysieren und diskutieren die Gründe der aktuellen Situation, geben einen Überblick über den gegenwärtigen Fachdiskurs und erörtern die neuesten Forschungsergebnisse. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kinder brauchen Männer (PDF-E-Book)Josef Christian Aigner, Gerald Poscheschnik (Hg.)
Kinder brauchen Männer (PDF-E-Book)
Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven
EUR 24,99

Während Erziehung und Bildung lange Zeit als »Frauensache« angesehen wurde, gewinnt neuerdings die Bedeutung von Männern in der Pädagogik ebenso wie in der Familie zunehmend an Aufmerksamkeit. Die Beiträgerinnen und Beiträger analysieren und diskutieren die Gründe der aktuellen Situation, geben einen Überblick über den gegenwärtigen Fachdiskurs und erörtern die neuesten Forschungsergebnisse. [ mehr ]

Sofort-Download

psychosozial 126: Kinder brauchen MännerJosef Christian Aigner, Gerald Poscheschnik (Hg.)
psychosozial 126: Kinder brauchen Männer
(34. Jg., Nr. 126, 2011, Heft IV)
EUR 19,90

Dass Kinder Liebe und Anerkennung ebenso wie Werte und Grenzen brauchen, gilt heute beinahe als selbstverständlich unter aufgeklärten Citoyens. Mittlerweile hat sich auch herumgesprochen, dass Kinder beide Elternteile, Mutter und Vater, brauchen. Und obwohl viele der oben genannten Prinzipien, wie zum Beispiel Sicherheit, Klarheit, Heldentum, Sport und Abenteuergeist – ungeachtet dessen, dass diese selbstverständlich auch von Frauen verkörpert werden können – traditionell eher als »männliche Tugenden« gelten und sich somit mit dem hier vorgebrachten Anliegen vertragen, lässt sich dennoch die Frage aufwerfen, wieso Kinder jetzt eigentlich auch noch Männer brauchen? [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Fürsten und Könige? Aspekte der Psychodynamik von Männern in pädagogischen Berufsfeldern (PDF-E-Book)Josef Christian Aigner, Gerald Poscheschnik
Fürsten und Könige? Aspekte der Psychodynamik von Männern in pädagogischen Berufsfeldern (PDF-E-Book)
psychosozial 126 (2011), 57-68
EUR 5,99

Sofort-Download

Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Vorbehalte und VorteileGerald Poscheschnik
Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Vorbehalte und Vorteile
Psyche, 2009, 63(4), 333-366
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Empirische Forschung in der PsychoanalyseGerald Poscheschnik (Hg.)
Empirische Forschung in der Psychoanalyse
Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse
EUR 38,00

Der Sammelband leistet einen Beitrag zur Entwicklung einer psychoanalytischen Forschungskultur auf breiter Basis und ist damit wegweisend für die aktuellen Forschungstendenzen. Mit Beiträgen von: Brigitte Boothe, Peter Fonagy, Ulrich Streek, Siegfried Zepf u. a. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Empirische Forschung in der Psychoanalyse (PDF-E-Book)Gerald Poscheschnik (Hg.)
Empirische Forschung in der Psychoanalyse (PDF-E-Book)
Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse
EUR 29,99

Der Sammelband leistet einen Beitrag zur Entwicklung einer psychoanalytischen Forschungskultur auf breiter Basis und ist damit wegweisend für die aktuellen Forschungstendenzen. Mit Beiträgen von: Brigitte Boothe, Peter Fonagy, Ulrich Streek, Siegfried Zepf u. a. [ mehr ]

Sofort-Download