Agnes von Wyl

Titel: Prof. Dr.

Agnes von Wyl, Prof. Dr., Leiterin der Fachgruppe Klinische Psychologie und Ge- sundheitspsychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaf- ten, Departement Psychologie. Fachpsychologin für Psychotherapie (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen, FSP). Interessenschwerpunkte: Psychotherapieforschung, Säuglings- und Kleinkindforschung, psychoanalyti- sche Entwicklungsforschung. Mitglied der Society for Psychotherapy Research (SPR).

Alle über uns beziehbaren Titel von Agnes von Wyl:

Erzählkompetenz, Repräsentationen und Theory of Mind: Gemeinsamkeiten und Unterschiede (PDF-E-Book)Agnes von Wyl, Stephanie Stadelmann, Sonja Perren, Kai von Klitzing
Erzählkompetenz, Repräsentationen und Theory of Mind: Gemeinsamkeiten und Unterschiede (PDF-E-Book)
Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2008, 10(2), 49-69
EUR 5,99

Sofort-Download

Was wirkt in der Psychotherapie?Agnes von Wyl, Volker Tschuschke, Aureliano Crameri, Margit Koemeda-Lutz, Peter Schulthess (Hg.)
Was wirkt in der Psychotherapie?
Ergebnisse der Praxisstudie ambulante Psychotherapie zu 10 unterschiedlichen Verfahren
EUR 29,90

Die Praxisstudie ambulante Psychotherapie – Schweiz (PAP-S) ist eine der wenigen Studien, die in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung angewandte Behandlungsmethoden untersucht. Die von 2006 bis 2013 durchgeführte Wirksamkeitsstudie bildet somit das breite Spektrum der heutzutage in der Schweiz zugelassenen Therapiemethoden ab, wobei auch bisher wenig untersuchte Ansätze einbezogen werden. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Was wirkt in der Psychotherapie? (PDF-E-Book)Agnes von Wyl, Volker Tschuschke, Aureliano Crameri, Margit Koemeda-Lutz, Peter Schulthess (Hg.)
Was wirkt in der Psychotherapie? (PDF-E-Book)
Ergebnisse der Praxisstudie ambulante Psychotherapie zu 10 unterschiedlichen Verfahren
EUR 29,99

Die Praxisstudie ambulante Psychotherapie – Schweiz (PAP-S) ist eine der wenigen Studien, die in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung angewandte Behandlungsmethoden untersucht. Die von 2006 bis 2013 durchgeführte Wirksamkeitsstudie bildet somit das breite Spektrum der heutzutage in der Schweiz zugelassenen Therapiemethoden ab, wobei auch bisher wenig untersuchte Ansätze einbezogen werden. [ mehr ]

Sofort-Download