Hans-Geert Metzger

* 1948   

Titel: Dr. phil., Dipl.-Psych.

Hans-Geert Metzger ist Psychoanalytiker (DPV) in eigener Praxis in Frankfurt am Main sowie Leiter des AK Psychoanalyse des Jungen und des Mannes der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung. Er leitet Lehrveranstaltungen und Seminare zur Bedeutung des Vaters und zu den Konfliktbereichen der männlichen Identität und beschäftigt sich mit der Bedeutung der Vaterschaft in neuen familiären Konstellationen.

Stand: November 2016
Portrait Hans-Geert Metzger

Alle über uns beziehbaren Titel von Hans-Geert Metzger:

Die Pervertierung der Utopie. Klinisches und Ideologisches bei J. Chasseguet-SmirgelHans-Geert Metzger
Die Pervertierung der Utopie. Klinisches und Ideologisches bei J. Chasseguet-Smirgel
Psyche, 1991, 45(12), 1080-1090
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Prognos und Kronos. Über die Auflösung der psychoanalytischen ZeitHans-Geert Metzger
Prognos und Kronos. Über die Auflösung der psychoanalytischen Zeit
Psyche, 1990, 44(11), 1036-1043
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Wunsch und WirklichkeitHans-Geert Metzger
Wunsch und Wirklichkeit
Psyche, 1984, 38(4), 329-343
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Über die Angst der Väter vor der frühen Kindheit - psychoanalytische ÜberlegungenHans-Geert Metzger
Über die Angst der Väter vor der frühen Kindheit - psychoanalytische Überlegungen
Psyche, 2005, 59(7), 611-628
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Männlichkeit, Sexualität, AggressionHans-Geert Metzger, Frank Dammasch (Hg.)
Männlichkeit, Sexualität, Aggression
Zur Psychoanalyse männlicher Identität und Vaterschaft
EUR 29,90

Angesichts divergierender zeitgeschichtlicher Strömungen ist Männlichkeit in eine fundamentale Kritik geraten. Die psychoanalytischen AutorInnen analysieren anhand von klinischen Erfahrungen und konzeptuellen Überlegungen die Krisen und Konflikte männlicher Identität. Sie zeigen die unbewusste Dimension dieser Identität auf und entwickeln aus der Kritik an Männlichkeit Konzepte, die biologische, psychische und soziale Anteile integrativ berücksichtigen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Conchita Wurst und die Illusionen in den Gendertheorien (PDF-E-Book)Hans-Geert Metzger
Conchita Wurst und die Illusionen in den Gendertheorien (PDF-E-Book)
psychosozial 142 (2015), 65-69
EUR 5,99

Sofort-Download

Männlichkeit, Sexualität, Aggression (PDF-E-Book)Hans-Geert Metzger, Frank Dammasch (Hg.)
Männlichkeit, Sexualität, Aggression (PDF-E-Book)
Zur Psychoanalyse männlicher Identität und Vaterschaft
EUR 36,99

Angesichts divergierender zeitgeschichtlicher Strömungen ist Männlichkeit in eine fundamentale Kritik geraten. Die psychoanalytischen AutorInnen analysieren anhand von klinischen Erfahrungen und konzeptuellen Überlegungen die Krisen und Konflikte männlicher Identität. Sie zeigen die unbewusste Dimension dieser Identität auf und entwickeln aus der Kritik an Männlichkeit Konzepte, die biologische, psychische und soziale Anteile integrativ berücksichtigen. [ mehr ]

Sofort-Download