Andreas Hill

Titel: Dr. med.

Andreas Hill, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Forensischer Psychiater und Sexualwissenschaftler. Von 2000 bis 2008 Oberarzt am Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Seit 2009 in eigener Praxis in Hamburg, zudem seit 2017 in Teilzeit Leitender Arzt an der Klinik für Forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich.    

Stand: März 2019

Alle über uns beziehbaren Titel von Andreas Hill:

Lust-voller SchmerzAndreas Hill, Peer Briken, Wolfgang Berner (Hg.)
Lust-voller Schmerz
Sadomasochistische Perspektiven
EUR 29,90

Sadomasochistische Phänomene, das Paradoxon von der Lust am Schmerz, an der Demütigung und der Ohnmacht, werden aus theologisch-kunsthistorischen, kulturtheoretisch-subkulturellen und psychologisch-psychiatrischen Perspektiven beleuchtet. Dabei geht es auch um die Frage, wann Sadomasochismus eine Lebensform, wann eine Störung ist und welche Beiträge er zum Selbstverständnis einer Kultur und eines Individuums leistet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Geschlecht zwischen Spiel und ZwangHertha Richter-Appelt, Andreas Hill (Hg.)
Geschlecht zwischen Spiel und Zwang
EUR 29,90

Die Beiträge dieses Tagungsbandes greifen moderne Betrachtungen von Geschlecht und sexueller Identität interdisziplinär auf und beschreiben Formen der hetero- und homosexuellen Beziehungsgestaltung am Anfang des 21. Jahrhunderts. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage