Donald W. Winnicott

* 1896   † 1971

Donald W. Winnicott gilt heute als einer der einflussreichsten psychoanalytischen Autoren. In der Tradition von Sandor Ferenczi und Michael Balint stehend, haben seine Konzepte vom »Übergangsobjekt« und »Übergangsraum« die intersubjektive Wende in der Psychoanalyse vorbereitet. Dabei musste er zu seinen Lebzeiten gegen erhebliche Widerstände und Anfeindungen ankämpfen, u.a., weil er die Aufmerksamkeit auf den Einfluss lenkte, den die reale Mutter-Kind-Beziehung auf die kindliche Entwicklung hat. Die Konzepte und Einsichten, die Winnicott als Kinderarzt und Kinderanalytiker über das kindliche Seelenleben gewann, haben auch das Verständnis der erwachsenen Psyche nachhaltig beeinflusst.

Alle über uns beziehbaren Titel von Donald W. Winnicott:

Familie und individuelle EntwicklungDonald W. Winnicott
Familie und individuelle Entwicklung
EUR 29,90

Donald W. Winnicott gehört zu den ersten Psychoanalytikern, die die Bedeutung der realen Mutter-Kind-Beziehung für die psychische Entwicklung erkannt und untersucht haben. Das vorliegende Buch umfasst eine Reihe von Vorträgen über den Einfluss elterlicher Konflikte und Störungen auf die seelische Entwicklung des Kindes, beschäftigt sich aber auch mit den familiären Bedingungen einer gesunden Reifung. Winnicott erweist sich in diesem Buch als hoch aktueller Autor. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Von der Kinderheilkunde zur PsychoanalyseDonald W. Winnicott
Von der Kinderheilkunde zur Psychoanalyse
EUR 22,90

D.W. Winnicott legt in 17 theoretischen und klinischen Aufsätzen davon Zeugnis ab, wie sich Kinderheilkunde und Psychoanalyse in seiner Arbeit wechselseitig unterstützten und bereicherten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Reifungsprozesse und fördernde UmweltDonald W. Winnicott
Reifungsprozesse und fördernde Umwelt
EUR 34,00

Die in diesem Band veröffentlichten Abhandlungen Winnicotts über Psychoanalyse und Entwicklung des Kindes basieren auf der Freud’schen Erkenntnis, dass psychische Störungen auf Fehlentwicklungen in der frühen Kindheit beruhen. Winnicott kann jedoch darüber hinaus in Anlehnung an Melanie Klein zeigen, dass nicht alle Störungen im klassischen Ödipuskomplex wurzeln, sondern oft weit tiefer in die Kindheit zurückreichen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage