Brigitte Boothe

* 1948 in Karlsruhe   

Titel: Prof. Dr. phil.

Brigitte Boothe ist Psychoanalytikerin (DGPT, DPG), Psychotherapeutin (FSP) und Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse an der Universität Zürich. Wichtige Veröffentlichungen zur Psychoanalyse der frühen weiblichen Entwicklung und zu Modellen des Glücks in Märchentexten. Zurzeit beschäftigt sie sich vor allem mit den Bereichen Klinische Narrativik und qualitative Methoden, Literatur- und Textanalyse, Lebensrückblick- und Interviewforschung, Kooperations-,Vertrauensbildung und Kreditierung. Sie ist u.a. am Forschungsmodul des Schweizerischen Nationalfonds »Körper und Geschlecht: Normierungsprozesse im Spannungsfeld von Heilung und Verletzung« (Pro Doc), verbunden mit dem Graduiertenkolleg Gender Scripts and Prescripts (Universitäten Basel – Bern – Zürich) beteiligt.

Boothe ist Mitglied in diversen psychoanalytischen, psychotherapeutischen und internationalen wissenschaftlichen Vereinigungen: Society for Psychotherapy Research (SPR), Schweizerische Gesellschaft für Psychologie (SGP), Deutsche psychoanalytische Gesellschaft (DPG), Föderation Schweizerischer PsychologInnen (FSP), Europäische Föderation Psychoanalytischer Psychotherapie (EFPP).

Veröffentlichungen u.a.:

Boothe, B. (2006): Die Religionskritik Freuds und die Überschreitung des Gegebenen. In I. U. Dalferth & H.-P. Grosshans (Hrsg.): Kritik der Religion. Tübingen (Mohr/Siebeck), S.163–186.

Boothe, B. (2006): Abraham, der Ausgezeichnete. Die Loyalitätsprobe. Handlung Kultur Interpretation. Zeitschrift für Sozial- und Kulturwissenschaften 15, 274–304.

Luif, V./Thoma, G. & B. Boothe (Hrsg.) (2005): Beschreiben – Erschliessen – Erläutern. Psychotherapieforschung als qualitative Wissenschaft. Berlin (Pabst).

Boothe, B. & P. Stoellger (Hrsg.) (2004): Moral als Gift oder Gabe? Zur Ambivalenz von Moral und Religion. 1. Band der wissenschaftlichen Buchreihe Interpretation Interdisziplinär, herausgegeben von Brigitte Boothe & Philipp Stoellger. Würzburg (Königshausen & Neumann).

Boothe, B. & Ugolini, B. (Hrsg.) (2003): Lebenshorizont Alter. Zürich (vdf).
Portrait Brigitte Boothe

Alle über uns beziehbaren Titel von Brigitte Boothe:

Frauen in PsychotherapieBrigitte Boothe, Anita Riecher-Rössler (Hg.)
Frauen in Psychotherapie
Grundlagen - Störungsbilder - Behandlungskonzepte - Mit einem Geleitwort von Wolfgang Mertens
EUR 29,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Beziehungen, die Mut machen. Kreditierung in der Psychotherapie mit Älteren (PDF-E-Book)Brigitte Boothe, Marie-Luise Hermann
Beziehungen, die Mut machen. Kreditierung in der Psychotherapie mit Älteren (PDF-E-Book)
Psychotherapie im Alter 2011, 8(2), 203-216
EUR 5,99

Sofort-Download

Das NarrativBrigitte Boothe
Das Narrativ
Biografisches Erzählen im psychotherapeutischen Prozess
EUR 39,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2010: Qualität, Erfolg und Misserfolg im therapeutischen FeldBrigitte Boothe, Marie-Luise Hermann (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2010: Qualität, Erfolg und Misserfolg im therapeutischen Feld
12. Jahrgang, 1/2010
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kultur der Beziehungen - Ein psychoanalytisches Programm (PDF-E-Book)Brigitte Boothe
Kultur der Beziehungen - Ein psychoanalytisches Programm (PDF-E-Book)
psychosozial 120 (2010), 9-20
EUR 5,99

Sofort-Download

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2009: JubiläumsheftBrigitte Boothe, Markus Matthys (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2009: Jubiläumsheft
11. Jahrgang, 1/2009
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Erzählen, Träumen und Erinnern. Erträge klinischer ErzählforschungGeneviève Grimm, Nicole Kapfhamer, Hanspeter Mathys, Suleika Michel, Brigitte Boothe (Hg.)
Erzählen, Träumen und Erinnern. Erträge klinischer Erzählforschung
EUR 28,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Leidvolle Treue - Die therapeutische Beziehung im Trauerprozess und der Weg ins Freie (PDF-E-Book)Bettina Ugolini, Marie-Luise Hermann, Brigitte Boothe
Leidvolle Treue - Die therapeutische Beziehung im Trauerprozess und der Weg ins Freie (PDF-E-Book)
Psychotherapie im Alter 2009, 6(1), 31-40
EUR 5,99

Sofort-Download

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 2/2008: Emotionales Engagement im Umgang mit Medien und sein therapeutisches PotenzialBrigitte Boothe, Markus Matthys (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 2/2008: Emotionales Engagement im Umgang mit Medien und sein therapeutisches Potenzial
10. Jahrgang, 2/2008
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Initialträume und Finalträume im systematischen Vergleich. Eine Fallformulierung im Spiegel des Traumnarrativs (PDF-E-Book)Brigitte Boothe
Initialträume und Finalträume im systematischen Vergleich. Eine Fallformulierung im Spiegel des Traumnarrativs (PDF-E-Book)
Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2008, 10(1), 41-72
EUR 5,99

Sofort-Download

Die psychologische Beratungsstelle LiA - Leben im Alter - am Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich (PDF-E-Book)Bettina Ugolini, Brigitte Boothe
Die psychologische Beratungsstelle LiA - Leben im Alter - am Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich (PDF-E-Book)
Psychotherapie im Alter 2008, 5(1), 97-101
EUR 5,99

Sofort-Download

Märchenfiguren als Modellfälle für emotionale Intelligenz? Aschenputtel under cover (PDF-E-Book)Brigitte Boothe
Märchenfiguren als Modellfälle für emotionale Intelligenz? Aschenputtel under cover (PDF-E-Book)
Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2007, 9(2), 133-134
EUR 0,99

Sofort-Download

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2007: Erzähltes Alter - erzählte AngstBrigitte Boothe (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2007: Erzähltes Alter - erzählte Angst
9. Jahrgang, 1/2007
EUR 22,90

Die Zeitschrift erschien von 2005 bis 2013 im Psychosozial-Verlag. Im Jahr 2014 hat sich die Zeitschrift »psychosozial« mit der Zeitschrift »Psychotherapie und Sozialwissenschaft« zusammengeschlossen und erscheint weiter unter dem Namen »psychosozial«. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

»Im Dezember bin ich umgekippt«. Erzählen über Kontrollverlust (PDF-E-Book)Brigitte Boothe
»Im Dezember bin ich umgekippt«. Erzählen über Kontrollverlust (PDF-E-Book)
Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2007, 9(1), 89-117
EUR 5,99

Sofort-Download

Glücks- und Unglückserfahrungen im Lebensrückblick alter Menschen (PDF-E-Book)Geneviève Grimm, Brigitte Boothe
Glücks- und Unglückserfahrungen im Lebensrückblick alter Menschen (PDF-E-Book)
Psychotherapie im Alter 2007, 4(2), 63-74
EUR 5,99

Sofort-Download

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 2/2006: Personsein, Sterblichkeit und heilendes VertrauenBrigitte Boothe (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 2/2006: Personsein, Sterblichkeit und heilendes Vertrauen
8. Jahrgang, 2/2006
EUR 22,90

Dieser Titel ist derzeit vergriffen.

Der Patient als Erzähler in der PsychotherapieBrigitte Boothe
Der Patient als Erzähler in der Psychotherapie
EUR 24,90

Erzählen schafft Spannung – Erzählen löst Spannung. Wie das geschieht, lehrt die klinische Erzählanalyse. Sie erschließt das kommunikative und das psychodynamische Potential der mündlichen Alltagserzählung in der Psychotherapie. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

»Wie kommt man ans Ziel seiner Wünsche?«Brigitte Boothe (Hg.)
»Wie kommt man ans Ziel seiner Wünsche?«
Modelle des Glücks in Märchentexten
EUR 22,90

Im Märchen gestaltet sich ein Kräftespiel zwischen Lebensanspruch und Glücksverlangen. Das Glücksverlangen siegt. Nicht als Illusion und nicht als moralische Prämie. Das Glücksverlangen siegt, weil die Gefahren, die drohen, und die Aussichten, die winken, einer konsequenten Logik des Gelingens folgen. Diese Logik des Gelingens kennenzulernen, ist nicht nur für Märchenleser und Märchenerzähler aufschlussreich, sondern auch für Eltern, Erzieher, Berater und Psychotherapeuten, für Entwicklungspsychologen, Psychoanalytiker und Literaturwissenschaftler. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

»Wie kommt man ans Ziel seiner Wünsche?« (PDF-E-Book)Brigitte Boothe (Hg.)
»Wie kommt man ans Ziel seiner Wünsche?« (PDF-E-Book)
Modelle des Glücks in Märchentexten
EUR 17,99

Im Märchen gestaltet sich ein Kräftespiel zwischen Lebensanspruch und Glücksverlangen. Das Glücksverlangen siegt. Nicht als Illusion und nicht als moralische Prämie. Das Glücksverlangen siegt, weil die Gefahren, die drohen, und die Aussichten, die winken, einer konsequenten Logik des Gelingens folgen. Diese Logik des Gelingens kennenzulernen, ist nicht nur für Märchenleser und Märchenerzähler aufschlussreich, sondern auch für Eltern, Erzieher, Berater und Psychotherapeuten, für Entwicklungspsychologen, Psychoanalytiker und Literaturwissenschaftler. [ mehr ]

Sofort-Download

Ordnung und Außer-OrdnungBrigitte Boothe
Ordnung und Außer-Ordnung
EUR 39,95

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage