Inken Seifert-Karb

Titel: Dipl.-Päd..

Inken Seifert-Karb ist psychoanalytische Paar- und Familientherapeutin (BvPPF) sowie Leiterin einer Beratungsstelle für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern in kommunaler Trägerschaft. Seit 1998 arbeitet sie in eigener Praxis. Zudem ist sie Dozentin und Supervisorin der Sektion Paar-, Familien- und Sozialtherapie am Horst-Eberhard-Richter-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V.. Sie forscht und publiziert zur Psychodynamik und triadischen Interaktion der frühen Eltern-Kind- Beziehung, zum psychoanalytischen Konzept der Triangulierung und zur seelischen Gesundheit in der außerfamilären Betreuung von Kindern unter drei Jahren und deren Bezugspersonen. 

Stand: Januar 2018
Portrait Inken Seifert-Karb

Alle über uns beziehbaren Titel von Inken Seifert-Karb:

Frühe Kindheit unter OptimierungsdruckInken Seifert-Karb (Hg.)
Frühe Kindheit unter Optimierungsdruck
Entwicklungspsychologische und familientherapeutische Perspektiven
EUR 29,90

In Zeiten zunehmenden Ökonomisierungs- und Optimierungsdrucks in Bildung und Gesundheit rückt besonders die Lebensphase der frühen Kindheit in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Auf Basis neuester Forschungsergebnisse warnen Experten aus Psychoanalyse, Säuglingsforschung und Neurowissenschaften daher vor Leistungsdruck, Förderwahn und der damit einhergehenden Stressbelastung – insbesondere bei kleinen Kindern. Sie plädieren für mehr Gelassenheit und betonen die uneingeschränkte Bedeutung emotional verlässlicher Beziehungen und Bindung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Frühe Kindheit unter Optimierungsdruck (PDF-E-Book)Inken Seifert-Karb (Hg.)
Frühe Kindheit unter Optimierungsdruck (PDF-E-Book)
Entwicklungspsychologische und familientherapeutische Perspektiven
EUR 25,99

In Zeiten zunehmenden Ökonomisierungs- und Optimierungsdrucks in Bildung und Gesundheit rückt besonders die Lebensphase der frühen Kindheit in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Auf Basis neuester Forschungsergebnisse warnen Experten aus Psychoanalyse, Säuglingsforschung und Neurowissenschaften daher vor Leistungsdruck, Förderwahn und der damit einhergehenden Stressbelastung – insbesondere bei kleinen Kindern. Sie plädieren für mehr Gelassenheit und betonen die uneingeschränkte Bedeutung emotional verlässlicher Beziehungen und Bindung. [ mehr ]

Sofort-Download

Verstehen, wie es anfängt ... - Psychoanalytisch-familientherapeutisches und szenisches Verstehen im Dreieck der frühen Eltern-Kind-Beziehung (PDF-E-Book)Inken Seifert-Karb
Verstehen, wie es anfängt ... - Psychoanalytisch-familientherapeutisches und szenisches Verstehen im Dreieck der frühen Eltern-Kind-Beziehung (PDF-E-Book)
Psychoanalytische Familientherapie, 2014, 15(2), Nr. 29, 35-55
EUR 5,99

Sofort-Download

Triangularität, Transformation und Trianguläres Bewusstsein. Überlegungen zur Aktualität von Thea Bauriedls »Triangularität menschlicher Beziehungen und der Fortschrittsglaube der psychoanalytischen Entwicklungstheorie« (PDF-E-Book)Inken Seifert-Karb
Triangularität, Transformation und Trianguläres Bewusstsein. Überlegungen zur Aktualität von Thea Bauriedls »Triangularität menschlicher Beziehungen und der Fortschrittsglaube der psychoanalytischen Entwicklungstheorie« (PDF-E-Book)
Psychoanalytische Familientherapie, 2014, 15(1), Nr. 28, 79-97
EUR 5,99

Sofort-Download

»Die überförderte Familie … wenn Pisa in die Wiege schaut« (PDF-E-Book)Inken Seifert-Karb
»Die überförderte Familie … wenn Pisa in die Wiege schaut« (PDF-E-Book)
Psychoanalytische Familientherapie 2008, 9(1), Nr. 16, 3-26
EUR 5,99

Sofort-Download

Solange der Schlüssel noch von außen steckt … (PDF-E-Book)Inken Seifert-Karb
Solange der Schlüssel noch von außen steckt … (PDF-E-Book)
Psychoanalytische Familientherapie 2006, 7(1), Nr. 12, 51-76
EUR 5,99

Sofort-Download