Christina von Braun

* 1944   

Titel: Prof. Dr. phil.

Christina von Braun war Professorin für Kulturwissenschaft, Gründerin und Leiterin des Studiengangs Gender Studies und Sprecherin des Graduiertenkollegs »Geschlecht als Wissenskategorie« an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie ist Ko-Direktorin des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Von 1969 bis 1981war sie in Paris als freischaffende Autorin und Filmemacherin ansässig und machte ca. 50 Filmdokumentationen und Fernsehspiele zu kulturgeschichtlichen Themen. 2013 erhielt sie den Sigmund-Freud-Kulturpreis. Forschungsschwerpunkte: Gender, Medien, Religion und Moderne, Geschichte des Antisemitismus.
(Stand: Nov. 2016)

Foto der Autorin: Dagmar Stratenschulte
Portrait Christina von Braun

Alle über uns beziehbaren Titel von Christina von Braun:

Verschleierte WirklichkeitChristina von Braun, Bettina Mathes
Verschleierte Wirklichkeit
Die Frau, der Islam und der Westen
EUR 29,90

Mit Beispielen aus Kultur, Religion, Geschichte, Literatur und Ökonomie beleuchten Christina von Braun und Bettina Mathes die Beziehung zwischen den kulturellen Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit im Islam und in den Traditionen der anderen monotheistischen Weltreligionen. Die Autorinnen wechseln die herkömmliche Perspektive und lenken den Blick auf die gegenseitigen Verstrickungen von Orient und Okzident, deren gemeinsame Geschichte von Anpassungen wie von Abgrenzungen gekennzeichnet ist. Ein Wissen um diese Geschichte eröffnet den Weg für ein gesellschaftliches und kulturelles Miteinander, in dem das Fremde nicht als unvereinbar mit dem Eigenen verstanden wird. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Gibt es eine "jüdische" und eine "christliche" Sexualwissenschaft? Sexualität und SäkularisierungChristina von Braun
Gibt es eine "jüdische" und eine "christliche" Sexualwissenschaft? Sexualität und Säkularisierung
EUR 9,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage