Gerhard Schneider

Titel: Dr. phil., Dipl.-Psych., Dipl.-Math.

Gerhard Schneider ist niedergelassener Psychoanalytiker und Lehr- und Kontrollanalytiker der DPV und DGPT. Von 2008 bis 2010 war er Vorsitzender der DPV. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Identität, analytische Behandlungstechnik, Psychoanalyse, Film, bildende Kunst und Kultur.

Stand: April 2017
Portrait Gerhard  Schneider

Alle über uns beziehbaren Titel von Gerhard Schneider:

François OzonTimo Storck, Andreas Hamburger, Karin Nitzschmann, Gerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
François Ozon
Täuschung und subjektive Wahrheit. Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 15
EUR 24,90

Täuschung und Wahrheit, Wirklichkeit und Fiktion, biologisches Geschlecht und Gender – das sind die zentralen Fragen der Conditio humana, die François Ozon in seinen Filmen aus verschiedenen Perspektiven thematisiert. Ozon gehört zu den interessantesten und produktivsten Regisseuren der Gegenwart. Kaum ein anderer versteht es, die verschiedensten Charaktere, Plots und Themen so brillant auf die Leinwand zu bringen. Für sein Drama Jung & Schön (2013) und den Erotikthriller Der andere Liebhaber (2017) wurde er bei den Filmfestspielen von Cannes für die Goldene Palme nominiert. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im Dezember 2018.

Roman PolanskiPeter Bär, Gerhard Schneider (Hg.)
Roman Polanski
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 2
EUR 19,90

Der französisch-polnische Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Roman Polanski gilt als Meister der Inszenierung des Klaustrophobischen und der seelischen Erosion. Dass menschliche Urängste, Wahn und Verzweiflung sich als Motive durch sein filmisches Schaffen ziehen, scheint angesichts seiner jüdischen Wurzeln und der daraus resultierenden Verfolgung durch die Nationalsozialisten nur logisch. Polanski selbst stellt allerdings nur seinen Oscar-prämierten Film Der Pianist (2002) als explizit autobiografisch heraus, in den er seine Kindheitserinnerungen einfließen ließ. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im Juli 2018.

Alfred HitchcockGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Alfred Hitchcock
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 1
EUR 14,90

Kaum ein anderer Regisseur verstand es so mit den Ängsten seiner ZuschauerInnen zu spielen wie Alfred Hitchcock. Er drehte mit den besten SchauspielerInnen, etablierte Begriffe wie »Suspense« und »MacGuffin« und perfektionierte die subjektive Kameraführung. Auch wenn Hitchcock trotz zahlreicher Oscar-Nominierungen nie eine Trophäe gewann, gilt der Meister der Suspense als einer der einflussreichsten und künstlerisch bedeutendsten Filmregisseure. 1979 zeichnete ihn das American Film Institute schließlich mit dem AFI Life Achievement Award aus. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im Juli 2018.

Akira Kurosawa (PDF-E-Book)Gerhard Schneider, Peter Bär, Andreas Hamburger, Karin Nitzschmann, Timo Storck (Hg.)
Akira Kurosawa (PDF-E-Book)
Die Konfrontation des Eigenen mit dem Fremden. Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 14
EUR 24,99

Der oscarprämierte Akira Kurosawa (1910–1998) gehört zu den weltweit einflussreichsten und wichtigsten Regisseuren des 20. Jahrhunderts. Seine Erfolge und seine Wirkung auf westliche Filmemacher brachten ihm den Ruf des »westlichsten« Regisseurs Japans ein. Dabei wurde übersehen, wie sehr sich Kurosawa mit seinem Land und dessen Kultur beschäftigt hat. Das Werk und die humanistische Haltung des Regisseurs nutzen die AutorInnen im vorliegenden Band für den aktuellen Diskurs über die Conditio humana. [ mehr ]

Sofort-Download

Akira KurosawaGerhard Schneider, Peter Bär, Andreas Hamburger, Karin Nitzschmann, Timo Storck (Hg.)
Akira Kurosawa
Die Konfrontation des Eigenen mit dem Fremden. Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 14
EUR 24,90

Der oscarprämierte Akira Kurosawa (1910–1998) gehört zu den weltweit einflussreichsten und wichtigsten Regisseuren des 20. Jahrhunderts. Seine Erfolge und seine Wirkung auf westliche Filmemacher brachten ihm den Ruf des »westlichsten« Regisseurs Japans ein. Dabei wurde übersehen, wie sehr sich Kurosawa mit seinem Land und dessen Kultur beschäftigt hat. Das Werk und die humanistische Haltung des Regisseurs nutzen die AutorInnen im vorliegenden Band für den aktuellen Diskurs über die Conditio humana. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kulturpsychoanalyse heuteKarin Nitzschmann, Johannes Döser, Gerhard Schneider, Christoph E. Walker (Hg.)
Kulturpsychoanalyse heute
Grundlagen, aktuelle Beiträge, Perspektiven
EUR 29,90

Als ein Erbe Sigmund Freuds gehört die Kulturpsychoanalyse zur Kernidentität der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV). Die AutorInnen umreißen den aktuellen kulturpsychoanalytischen Diskurs in der DPV. Sie wenden sich dabei jedoch nicht nur den klassischen Feldern Literatur-, Kunst-, Film- und Musikpsychoanalyse zu, sondern widmen sich auch gegenwärtigen soziokulturellen Phänomenen und setzen sich kritisch mit den Anwendungen und methodischen Adaptionen in der Psychoanalyse auseinander. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kulturpsychoanalyse heute (PDF-E-Book)Karin Nitzschmann, Johannes Döser, Gerhard Schneider, Christoph E. Walker (Hg.)
Kulturpsychoanalyse heute (PDF-E-Book)
Grundlagen, aktuelle Beiträge, Perspektiven
EUR 29,99

Als ein Erbe Sigmund Freuds gehört die Kulturpsychoanalyse zur Kernidentität der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV). Die AutorInnen umreißen den aktuellen kulturpsychoanalytischen Diskurs in der DPV. Sie wenden sich dabei jedoch nicht nur den klassischen Feldern Literatur-, Kunst-, Film- und Musikpsychoanalyse zu, sondern widmen sich auch gegenwärtigen soziokulturellen Phänomenen und setzen sich kritisch mit den Anwendungen und methodischen Adaptionen in der Psychoanalyse auseinander. [ mehr ]

Sofort-Download

Martin ScorsesePeter Bär, Gerhard Schneider (Hg.)
Martin Scorsese
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 13
EUR 24,90

Martin Scorsese (geb. 1942) ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Regisseure und Vertreter des New Hollywood. In der Tradition des europäischen Autorenfilms der 1960er und 70er Jahre thematisiert Scorsese individuelle, soziale und soziokulturelle Konfliktsituationen sowie die Bedeutung von Gruppenzugehörigkeiten, Gewalt und den Verlust basaler Sicherheiten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

»Gott ist tot« - Die Psychoanalyse als Arbeit an einem Einriß im soziokulturellen Feld des 20. Jahrhunderts (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
»Gott ist tot« - Die Psychoanalyse als Arbeit an einem Einriß im soziokulturellen Feld des 20. Jahrhunderts (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 54 (2015), 79-97
EUR 5,99

Sofort-Download

Michael Haneke (PDF-E-Book)Gerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Michael Haneke (PDF-E-Book)
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 12
EUR 24,99

Der preisgekrönte österreichische Regisseur und Drehbuchautor Michael Haneke (geb. 1942) erlangte durch seine anspruchsvollen, sozialkritischen Filme weltweit Anerkennung. Seine Geschichten sind aus der Realität unserer Gesellschaft resultierende Alpträume, die einen Einblick in unsere soziokulturelle Conditio humana mit ihren apokalyptischen Gewalt- und Zerstörungsfantasien erlauben. [ mehr ]

Sofort-Download

Michael HanekeGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Michael Haneke
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 12
EUR 24,90

Der preisgekrönte österreichische Regisseur und Drehbuchautor Michael Haneke (geb. 1942) erlangte durch seine anspruchsvollen, sozialkritischen Filme weltweit Anerkennung. Seine Geschichten sind aus der Realität unserer Gesellschaft resultierende Alpträume, die einen Einblick in unsere soziokulturelle Conditio humana mit ihren apokalyptischen Gewalt- und Zerstörungsfantasien erlauben. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Distanz und Unerreichbarkeit. Der traumatische Einbruch des Todes (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Distanz und Unerreichbarkeit. Der traumatische Einbruch des Todes (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 53 (2015), 95-106
EUR 5,99

Sofort-Download

Good bye, Lenin - das verlorene und das wiedergewonnene Objekt. Spaltung und Wiedervereinigung in Wolfgang Beckers Film »Good Bye, Lenin«! (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Good bye, Lenin - das verlorene und das wiedergewonnene Objekt. Spaltung und Wiedervereinigung in Wolfgang Beckers Film »Good Bye, Lenin«! (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 52 (2014), 111-120
EUR 5,99

Sofort-Download

Die Coen-BrüderPeter Bär, Gerhard Schneider (Hg.)
Die Coen-Brüder
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 11
EUR 24,90

Seit Anfang der 1990er Jahre gehören die Brüder Joel und Ethan Coen als Oscar-prämierte Filmregisseure, -produzenten und Drehbuchautoren zu den Größen Hollywoods. Trotz des großen kommerziellen Erfolgs stehen die Coens bis heute für den kreativen und unangepassten Hollywoodfilm jenseits geltender Genrekonventionen. Das Buch bietet einen Gesamtüberblick über ihr Oeuvre und versammelt Texte zu ihren wichtigsten Filmen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Coen-Brüder (PDF-E-Book)Peter Bär, Gerhard Schneider (Hg.)
Die Coen-Brüder (PDF-E-Book)
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 11
EUR 19,99

Seit Anfang der 1990er Jahre gehören die Brüder Joel und Ethan Coen als Oscar-prämierte Filmregisseure, -produzenten und Drehbuchautoren zu den Größen Hollywoods. Trotz des großen kommerziellen Erfolgs stehen die Coens bis heute für den kreativen und unangepassten Hollywoodfilm jenseits geltender Genrekonventionen. Das Buch bietet einen Gesamtüberblick über ihr Oeuvre und versammelt Texte zu ihren wichtigsten Filmen. [ mehr ]

Sofort-Download

Es gibt nicht das Wahre im Unwahren, wohl aber das Richtige im Falschen. Über Fehler, Probleme, die sie machen, und Fehler-Leistungen in der Psychoanalyse (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Es gibt nicht das Wahre im Unwahren, wohl aber das Richtige im Falschen. Über Fehler, Probleme, die sie machen, und Fehler-Leistungen in der Psychoanalyse (PDF-E-Book)
Jahrbuch der Psychoanalyse, Bd. 69 (2014), 15-47
EUR 18,00

Sofort-Download

Wovon man sich lösen will, dahin muß man (zurück). Der psychoanalytische Prozeß in Tom Tykwers »Der Krieger und die Kaiserin« (PDF-E-Book)Gerhard Schneider, Gabriele Witt-Schneider
Wovon man sich lösen will, dahin muß man (zurück). Der psychoanalytische Prozeß in Tom Tykwers »Der Krieger und die Kaiserin« (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 50 (2013), 117-126
EUR 5,99

Sofort-Download

David CronenbergGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
David Cronenberg
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 10
EUR 19,90

Mit Werken wie Parasiten-Mörder (1975) wurde David Cronenberg zum Mitbegründer des »Body-Horror«-Genres. In seinen späteren Filmen stellt er das Thema der Gewalt in einen soziokulturellen Zusammenhang (A History of Violence, 2005) und beschäftigt sich verstärkt mit den psychologischen Konflikten seiner Figuren (Spider, 2002). [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Internalisierung und StrukturbildungGerhard Schneider, Günter H. Seidler (Hg.)
Internalisierung und Strukturbildung
Theoretische Perspektiven und klinische Anwendungen in Psychoanalyse und Psychotherapie
EUR 24,90

»Internalisierung« und »Strukturbildung« sind zentrale Begriffe im Zusammenhang mit dem Entstehen und der Aufrechterhaltung einer inneren, psychischen Welt. Anliegen des Buches ist es, grundlegende Aspekte solcher Prozesse in theoretischer wie diagnostisch-therapeutischer Hinsicht zu beleuchten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Pier Paolo PasoliniGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Pier Paolo Pasolini
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 8
EUR 19,90

Nachdem Pasolini in den fünfziger Jahren als Drehbuchautor in die Filmszene einstieg, waren seine ersten Regiearbeiten wie Accattone oder Das erste Evangelium – Matthäus noch stark vom Neorealismus beeinflusst. Bewusst inszenierte er seine Figuren als changierend zwischen Profanität und Transzendentalität. Ende der Sechziger wandelte sich Pasolinis Werk und er wandte sich großen Legenden und Mythen zu, etwa Ödipus (Edipo Re – Bett der Gewalt) oder Medea. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Darren AronofskyPeter Bär, Gerhard Schneider (Hg.)
Darren Aronofsky
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 9
EUR 19,90

Das Werk des Filmregisseurs und Drehbuchautors Darren Aronofsky reicht vom Low-Budget-Projekt Pi über den grafisch opulenten Film The Fountain bis zum Arthouse-Publikumserfolg Black Swan. Trotz der unterschiedlichen Zugänge findet sich immer das einheitliche Motiv der »Ich-Suche« des Individuums. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Analytische Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TfP) und Psychoanalyse - Kupfer und Gold? (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Analytische Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TfP) und Psychoanalyse - Kupfer und Gold? (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 46 (2011), 87-96
EUR 5,99

Sofort-Download

Michelangelo AntonioniGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Michelangelo Antonioni
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 7
EUR 10,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

psychosozial 122: Die neuen Medien als LebensräumeParfen Laszig, Gerhard Schneider (Hg.)
psychosozial 122: Die neuen Medien als Lebensräume
(33. Jg., Nr. 122, 2010, Heft IV)
EUR 14,93
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Informations- und Kommunikationsformen. Einführung und Überblick (PDF-E-Book)Parfen Laszig, Gerhard Schneider
Informations- und Kommunikationsformen. Einführung und Überblick (PDF-E-Book)
psychosozial 122 (2010), 5-18
EUR 5,99

Sofort-Download

Arnold Dreyblatts »The Wunderblock« (2000). Versuch einer psychoanalytischen Annäherung (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Arnold Dreyblatts »The Wunderblock« (2000). Versuch einer psychoanalytischen Annäherung (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 42 (2009), 7-15
EUR 5,99

Sofort-Download

David LynchGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
David Lynch
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 6
EUR 12,00

Dieser Titel ist derzeit vergriffen.

Film und PsychoanalyseParfen Laszig, Gerhard Schneider (Hg.)
Film und Psychoanalyse
Kinofilme als kulturelle Symptome
EUR 29,90

Anhand der psychoanalytischen Betrachtung von Kinofilmen werden grundlegende kulturelle Veränderungen und ihr Einfluss auf die Psyche und Identität des Individuums diskutiert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

»Ein ›unmöglicher‹ Beruf« (Freud) - zur klinischen Bedeutung des Konzepts der Aporie (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
»Ein ›unmöglicher‹ Beruf« (Freud) - zur klinischen Bedeutung des Konzepts der Aporie (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 39 (2008), 31-48
EUR 5,99

Sofort-Download

Alles schon (unerkannt) bekannt? Die Aporie als Unbekanntes in Anna Elisabeth Landis Dialektik-TheseGerhard Schneider
Alles schon (unerkannt) bekannt? Die Aporie als Unbekanntes in Anna Elisabeth Landis Dialektik-These
Psyche, 2008, 62(5), 501-505
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Pedro AlmodóvarGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Pedro Almodóvar
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 5
EUR 10,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Alfred Hitchcocks »Die Vögel« - der Einbruch in ein narzißtisches Universum als ApokalypseGerhard Schneider, Gabriele Witt-Schneider
Alfred Hitchcocks »Die Vögel« - der Einbruch in ein narzißtisches Universum als Apokalypse
Psyche, 2007, 61(12), 1226-1240
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Ein »unmöglicher Beruf« (Freud) - das aporetische Prinzip in der Reflexion der psychoanalytischen BehandlungstechnikGerhard Schneider
Ein »unmöglicher Beruf« (Freud) - das aporetische Prinzip in der Reflexion der psychoanalytischen Behandlungstechnik
Psyche, 2007, 61(7), 657-685
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Ingmar BergmanGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Ingmar Bergman
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 4
EUR 10,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Ein »unmöglicher Beruf« (Freud) - zur aporetischen Grundlegung der psychoanalytischen Behandlungstechnik und ihrer EntwicklungGerhard Schneider
Ein »unmöglicher Beruf« (Freud) - zur aporetischen Grundlegung der psychoanalytischen Behandlungstechnik und ihrer Entwicklung
Psyche, 2006, 60(9-10), 900-931
EUR 9,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Luis Buñuel »Ein andalusischer Hund« - Schock und Traum als MethodeGerhard Schneider
Luis Buñuel »Ein andalusischer Hund« - Schock und Traum als Methode
Psyche, 2006, 60(3), 253-261
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Luis BuñuelGerhard Schneider, Peter Bär (Hg.)
Luis Buñuel
Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie Band 3
EUR 10,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Gefahr der Heilung - psychische Veränderung als tödliche Bedrohung (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Die Gefahr der Heilung - psychische Veränderung als tödliche Bedrohung (PDF-E-Book)
Jahrbuch der Psychoanalyse, Bd. 51 (2005), 81-114
EUR 18,00

Sofort-Download

Der Panzerkreuzer Potemkin von Sergej Eisenstein (PDF-E-Book)Gerhard Schneider, Alexandre Métraux
Der Panzerkreuzer Potemkin von Sergej Eisenstein (PDF-E-Book)
psychosozial 92 (2003), 105-119
EUR 5,99

Sofort-Download

Die Zukunft? Plädoyer für eine atopische Grundhaltung in der Psychoanalyse - mit einem Exkurs zu Melvilles BartlebyGerhard Schneider
Die Zukunft? Plädoyer für eine atopische Grundhaltung in der Psychoanalyse - mit einem Exkurs zu Melvilles Bartleby
Psyche, 2003, 57(3), 226-249
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Problem des Containing in der künstlerischen Moderne (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Das Problem des Containing in der künstlerischen Moderne (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 29 (2003), 81-90
EUR 5,99

Sofort-Download

Von der Tiefe in die Oberfläche - und zurück? (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Von der Tiefe in die Oberfläche - und zurück? (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 28 (2002), 15-22
EUR 5,99

Sofort-Download

Das Schwarze Quadrat auf weißem Grund von Kasimir Malewitsch - eine identitätstheoretisch fundierte psychoanalytische AnnäherungGerhard Schneider
Das Schwarze Quadrat auf weißem Grund von Kasimir Malewitsch - eine identitätstheoretisch fundierte psychoanalytische Annäherung
Psyche, 2001, 55(12), 1261-1286
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Freud-lose Heilslehre - Kritische Anmerkungen zu Klaus Lickints ›Was sind Trieb und Begierde?‹ (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Freud-lose Heilslehre - Kritische Anmerkungen zu Klaus Lickints ›Was sind Trieb und Begierde?‹ (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 15 (1996), 67-77
EUR 5,99

Sofort-Download

Einige Anmerkungen zur Sinnlichkeit des analytischen Settings (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Einige Anmerkungen zur Sinnlichkeit des analytischen Settings (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 3 (1990), 94-97
EUR 5,99

Sofort-Download

Einige unfrisierte Gedanken zur Ausbildung an einem »wilden« psychoanalytischen Institut (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Einige unfrisierte Gedanken zur Ausbildung an einem »wilden« psychoanalytischen Institut (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 1 (1989), 13-17
EUR 5,99

Sofort-Download

Zur Thematik der künstlerischen Moderne im Rahmen der Psychoanalyse (PDF-E-Book)Gerhard Schneider
Zur Thematik der künstlerischen Moderne im Rahmen der Psychoanalyse (PDF-E-Book)
Psychoanalyse im Widerspruch 1 (1989), 68-76
EUR 5,99

Sofort-Download