Gerhard Oberlin

Titel: Dr.

Gerhard Oberlin ist freiberuflicher Literaturwissenschaftler mit Lehraufträgen in Asien und Europa. Er schrieb Beiträge über zahlreiche Autoren der Neueren Deutschen Literatur, darunter E.T.A. Hoffmann, Adelbert von Chamisso, Rainer Maria Rilke. Mit seinem Kafka-Buch macht er sich auf die Suche nach den Spuren der Mythen in neuerer Zeit und erfüllt sich einen alten Traum: die Faszination dieses Autors und seinen gewaltigen Rezeptionserfolg aus kulturgeschichtlichen, ja anthropologischen Wurzeln zu erklären.
Portrait Gerhard Oberlin

Alle über uns beziehbaren Titel von Gerhard Oberlin:

Die letzten MythenGerhard Oberlin
Die letzten Mythen
Untersuchungen zum Werk Franz Kafkas
EUR 39,90

Betrachtet man die wissenschaftliche Literatur zu Franz Kafka, lässt sich nicht übersehen, dass sich nur sehr wenige Veröffentlichungen methodisch mit dessen Nähe zum Mythos befassen. Indem Gerhard Oberlin einen anthropologischen Mythenbegriff entwickelt, um damit mythische Strukturen, Motive und Rituale in Kafkas Texten zu analysieren, schließt er diese Lücke im Rezeptionsdiskurs. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die letzten Mythen (PDF-E-Book)Gerhard Oberlin
Die letzten Mythen (PDF-E-Book)
Untersuchungen zum Werk Franz Kafkas
EUR 39,99

Betrachtet man die wissenschaftliche Literatur zu Franz Kafka, lässt sich nicht übersehen, dass sich nur sehr wenige Veröffentlichungen methodisch mit dessen Nähe zum Mythos befassen. Indem Gerhard Oberlin einen anthropologischen Mythenbegriff entwickelt, um damit mythische Strukturen, Motive und Rituale in Kafkas Texten zu analysieren, schließt er diese Lücke im Rezeptionsdiskurs. [ mehr ]

Sofort-Download

Modernität und BewusstseinGerhard Oberlin
Modernität und Bewusstsein
Die letzten Erzählungen Heinrich von Kleists
EUR 36,00

Oberlins literaturpsychologische Studie entdeckt in der Kleistschen Prosa der beiden letzten Lebensjahre Ausdrucksregister, die u.a. den Surrealismus André Bretons in vielem vorwegnehmen und somit auch die ›Modernität‹ dieses Autors in einem neuen, revolutionären Licht erscheinen lassen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Modernität und Bewusstsein (PDF-E-Book)Gerhard Oberlin
Modernität und Bewusstsein (PDF-E-Book)
Die letzten Erzählungen Heinrich von Kleists
EUR 35,99

Oberlins literaturpsychologische Studie entdeckt in der Kleistschen Prosa der beiden letzten Lebensjahre Ausdrucksregister, die u.a. den Surrealismus André Bretons in vielem vorwegnehmen und somit auch die ›Modernität‹ dieses Autors in einem neuen, revolutionären Licht erscheinen lassen. [ mehr ]

Sofort-Download

Goethe, Schiller und das UnbewussteGerhard Oberlin
Goethe, Schiller und das Unbewusste
Eine literaturpsychologische Studie
EUR 29,90

Das von Oberlin angewandte tiefenhermeneutische Verfahren, entwickelt aus anglo-amerikanischen kreativitätspsychologischen Ansätzen, bietet ein neues Instrumentarium zur ganzheitlichen Wahrnehmung der verschiedenen Bewusstseinsschichten der hier interpretierten Texte. Hauptwerke von Goethe und Schiller werden auf Formen und Inhalte untersucht, in denen das Unbewusste, das »Nichtsagbare«, zum Ausdruck kommt. Empfehlungen aus dem Verlags-Programm Michael Rohrwasser: Freuds Lektüren Von Arthur Conan Doyle bis zu Arthur Schnitzler 2005 405 Seiten • broschiert €(D) 38,00 • SFr 65,30 ISBN 978-3-89806-094-3 Walter Schönau: Sigmund Freuds Prosa Literarische Elemente seines Stils 2006 304 Seiten • broschiert €(D) 29,90 • SFr 52,00 ISBN 978-3-89806-565-8 [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage