Regine Lockot

* 1946   

Titel: Dr. phil., Dipl.-Psych.

Regine Lockot ist Psychoanalytikerin (DPG, DGPT, IPA). Sie forscht und veröffentlicht zur Geschichte der Psychoanalyse im Nationalsozialismus, in der Nachkriegszeit und in Ostdeutschland. Sie initiierte das Gedenktafelprojekt »Mit Freud in Berlin« und befasst sich zurzeit mit der Beziehungsgeschichte psychoanalytischer Fachgesellschaften (DPG, DPV, DGPT).

Stand: März 2013
Portrait Regine Lockot

Alle über uns beziehbaren Titel von Regine Lockot:

Die Reinigung der PsychoanalyseRegine Lockot
Die Reinigung der Psychoanalyse
Die Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft im Spiegel von Dokumenten und Zeitzeugen (1933-1951)
EUR 24,90

Regine Lockot rekonstruiert die Geschichte der Psychoanalyse im (post-)nationalsozialistischen Kontext und eruiert vergessene Fragmente und Quellen, die als Teile einer kollektiven Amnesie Ausdruck eines institutionellen Verarbeitungsprozesses sind. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Erinnern und EntdeckenWolfgang Hegener, Eike Hinze, Halina Katz-Eringa, Regine Lockot, Ullrich Motz (Hg.)
Erinnern und Entdecken
Zur Aktualität Sigmund Freuds
EUR 29,90

Aus Anlass des 150. Geburtstages von Sigmund Freud fanden in Berlin zahlreiche Veranstaltungen statt. Die hier veröffentlichten Beiträge unterschiedlicher Disziplinen (Neuro-, Kultur-, Literaturwissenschaft, Philosophie und Psychiatrie) wollen an seine historische Leistung erinnern, aber auch das lebendige Potential der Psychoanalyse aufzeigen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Erinnern und Entdecken (PDF-E-Book)Wolfgang Hegener, Eike Hinze, Halina Katz-Eringa, Regine Lockot, Ullrich Motz (Hg.)
Erinnern und Entdecken (PDF-E-Book)
Zur Aktualität Sigmund Freuds
EUR 29,99

Aus Anlass des 150. Geburtstages von Sigmund Freud fanden in Berlin zahlreiche Veranstaltungen statt. Die hier veröffentlichten Beiträge unterschiedlicher Disziplinen (Neuro-, Kultur-, Literaturwissenschaft, Philosophie und Psychiatrie) wollen an seine historische Leistung erinnern, aber auch das lebendige Potential der Psychoanalyse aufzeigen. [ mehr ]

Sofort-Download

Zum psychoanalytischen Verständnis der Reinszenierung von Geschichte in der Gegenwart (PDF-E-Book)Regine Lockot
Zum psychoanalytischen Verständnis der Reinszenierung von Geschichte in der Gegenwart (PDF-E-Book)
Psychoanalytische Familientherapie 2006, 7(2), Nr. 13, 73-86
EUR 5,99

Sofort-Download

Erinnern und DurcharbeitenRegine Lockot
Erinnern und Durcharbeiten
Zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie im Nationalsozialismus
EUR 34,90

Als erste dokumentenorientierte Gesamtdarstellung der Geschichte der Psychoanalyse ist das Buch inzwischen selbst ein Stück Rezeptionsgeschichte der Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft geworden. »Erinnern und Durcharbeiten« entstand, um die abgegriffenefn Mythen von »Liquidierung« und »Rettung« der Psychoanalyse als solche zu erkennen und an ihre Stelle heilsame Verwirrung durch genaue Rekonstruktion der Geschichte, narzisstische Kränkung durch die Konfrontation mit der bösen und banalen NS-Alltagswelt zu setzen und vor allem, um Zweifel an der Qualität der Aufbauarbeit der Nachkriegsjahre zu schüren. Mit dieser dekonstruktiven Konstruktivität meint die Autorin dem Geist der Psychoanalyse, auf ihre eigene Profession angewandt, am ehesten gerecht zu werden. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Mit ohne FreudHeike Bernhardt, Regine Lockot (Hg.)
Mit ohne Freud
Zur Geschichte der Psychoanalyse in Ostdeutschland
EUR 39,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Wiederholen oder Neubeginn: Skizzen zur Geschichte der ,Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft’ von 1945-1950 (PDF-E-Book)Regine Lockot
Wiederholen oder Neubeginn: Skizzen zur Geschichte der ,Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft’ von 1945-1950 (PDF-E-Book)
Jahrbuch der Psychoanalyse, Bd. 22 (1988), 218-235
EUR 18,00

Sofort-Download