Bundesverband Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF)

Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

Nr. 23+24, 12. Jg., 2011, Heft II + 13. Jg., 2012, Heft I (Doppelheft)

Cover Psychoanalytische Familientherapie - Zeitschrift für Paar-, Familien- und Sozialtherapie

EUR 25,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychoanalytische Familientherapie

Verlag: Psychosozial-Verlag

184 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juli 2012

Bestell-Nr.: 8039

Die Zeitschrift »Psychoanalytische Familientherapie« will zur praxisorientierten wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Problemen und Konzepten der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie beitragen. Die Zeitschrift soll ein Diskussionsforum darstellen für all diejenigen, die sich auf dem Gebiet der psychoanalytisch orientierten Paar- und Familientherapie fachlich weiterentwickeln wollen, und für Angehörige von Berufsgruppen, die in psychoanalytisch orientierter Familienberatung oder Sozialtherapie tätig sind.

Zielgruppen: Paar- und Familientherapeuten, Sozialtherapeuten, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, Psychoanalytiker sowie alle psychosozialen Berufsgruppen, die in ihrem spezifischen Arbeitsfeld mit Paaren und Familien arbeiten.


Diese Publikation enthält:

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Editorial

Horst-Eberhard Richter
Die dialogische Funktion der Magersucht

Horst-Eberhard Richter
Die Rolle des Familienlebens in der kindlichen Entwicklung

Horst-Eberhard Richter
Konflikte und Krankheiten der Frau

Hans-Jürgen Wirth
Horst-Eberhard Richter: Psychoanalytiker, Familientherapeut, Sozialphilosoph und politisch engagierter Bürger

Peter Möhring
Familientherapie nach Richter

Elke Rosenstock-Heinz
Hommage an Horst-Eberhard Richter
Was verbindet mich mit Horst-Eberhard Richter?

Monika Neumaier
Gemeinwesenarbeit trifft Sozialtherapie
Ein Rückblick auf die Pionierleistung von Horst-Eberhard Richter und der Initiativgruppe Eulenkopf in Gießen für die Entwicklung der Arbeit in sozialen Brennpunkten in den 70er Jahren

Jochen Schweitzer
Horst-Eberhard Richter: Erinnerungen an ein einstiges Idol

Günter Reich
Horst-Eberhard Richter und die Familientherapie in Deutschland
Eine Göttinger Perspektive

Jochen Ernst, Heide Götze & Elmar Brähler
Angehörige von Krebspatienten
Psychische Belastungen und Bedeutung bei medizinischen Entscheidungsprozessen

Hildegard Schäfer
Nachruf für Karl Gerlicher

Nachrichten aus dem Bundesverband

Autorinnen und Autoren

Tagungshinweise

Antrag auf Mitgliedschaft im BvPPF