Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Joachim Heilmann, Ilse Weißert (Hg.)

Unheimlich und verlockend (PDF-E-Book)

Zum pädagogischen Umgang mit Sexualität von Kindern und Jugendlichen

Cover Unheimlich und verlockend (PDF-E-Book)

EUR 29,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Psychoanalytische Pädagogik

Verlag: Psychosozial-Verlag

225 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im November 2017

ISBN-13: 978-3-8379-7313-6, Bestell-Nr.: 7313

Die AutorInnen des vorliegenden Buches beschreiben die zahlreichen Facetten der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und bieten pädagogischen Fachkräften Orientierungshilfen für einen bewussteren Umgang mit Verunsicherungen, Tabus, Ängsten und Mythen, die um das Thema Sexualität kreisen. Zugleich tragen die AutorInnen durch die Beschäftigung mit diesen Fragen zu einem positiven Zugang zur Sexualität bei.

Kinder sind von Anfang an sexuelle Wesen und entwickeln ihre sinnlich-erotischen Strebungen in Beziehung zu ihren Eltern und der Umwelt. Körperliche Empfindungen werden begleitet von Gefühlen, Wünschen und Fantasien, die sie als lustvoll, aber auch bedrohlich erleben. PädagogInnen sind im Umgang mit kindlicher und jugendlicher Sexualität deshalb häufig verunsichert: Worüber muss und darf man sprechen? Wo müssen Grenzen gezogen werden? Was ist akzeptabel, was wird als zugleich unheimlich und verlockend abgelehnt?

Mit Beiträgen von Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Karin Flaake, Marga Günther, Svenja Heck, Ulrike Heider, Joachim Heilmann, Thilo Maria Naumann, Bernd Niedergesäß, Ursula Pforr, Ilka Quindeau, Ulrike Schaab, Achim Schröder, Ilse Weißert und Birgit Wieland

Rezensionen

[ einblenden ]

www.socialnet.de vom 15. Februar 2018

Rezension von Uwe Sielert

»Die Beiträge des Sammelbands bearbeiten zahlreiche Facetten von Kinder- und Jugendsexualität zwischen den Polen ›unheimlich und verlockend‹. Es geht also um sexuelle Erfahrungen, die von Kindern und Jugendlichen als lustvoll aber auch als bedrohlich erlebt werden und die bei pädagogischen Fachkräften einen bewussten Umgang mit Verunsicherungen, Tabus, Ängsten und Mythen erforderlich machen…« [mehr]