Michaela Katzer, Heinz-Jürgen Voß (Hg.)

Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung (PDF-E-Book)

Praxisorientierte Zugänge

Cover Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung (PDF-E-Book)

EUR 32,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Angewandte Sexualwissenschaft (ISSN: 2367-2420)

Verlag: Psychosozial-Verlag

358 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 2016

ISBN-13: 978-3-8379-6799-9, Bestell-Nr.: 6799

Selbstbestimmung geht über die Überwindung bzw. Abwesenheit von äußerem Zwang hinaus. Sie erfordert positives Bewusstsein über Möglichkeiten eigenen Handelns mit einem Spektrum von Anpassung bis Ausbruch. Geschlechtliche Selbstbestimmung schließt Abweichung, Veränderung und Deutungshoheit über körperliche Geschlechtsmerkmale ein.

Im vorliegenden Buch wird »Selbstbestimmung« im sexualwissenschaftlichen Diskurs aus akademischer und aktivistischer Perspektive betrachtet. Die Beiträge beleuchten Aspekte von Inter- und Transsexualität, Asexualität, Sexualität unter Haftbedingungen, im Kontext von Behinderung sowie außerhalb heterosexueller Paarbeziehungen. In ihrer Vielfalt sind die Beiträge Zeitzeugnis, geben zugleich einen Ausblick auf die Zukunft und tragen dazu bei, gängige Denkschablonen zu überwinden.

Mit Beiträgen von Anne Allex, Markus Bauer, Heike Bödeker, Jens Borchert, Diana Demiel, Andreas Hechler, Michaela Katzer, Torsten Klemm, Katja Krolzik-Matthei, Anja Kruber, Alina Mertens, Andrzej Profus, Nadine Schlag, Heino Stöver, Manuela Tillmanns, Daniela Truffer, Heinz-Jürgen Voß und Marlen Weller-Menzel

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Einleitung: Perspektiven auf »Selbstbestimmung«
Michaela Katzer & Heinz-Jürgen Voß

I. Geschlechtliche Selbstbestimmung

Der Selbstbestimmung von Trans*- zum Durchbruch verhelfen
Anne Allex & Diana Demiel

Trans* und sexuell?!
Transidentität, sexuelle Zufriedenheit und Sexualberatung
Anja Kruber

Ärztliche Erfahrungen und Empfehlungen hinsichtlich Transsexualismus und Intersexualität
Michaela Katzer

Intersexualität, Individualität, Selbstbestimmtheit und Psychoanalyse
Ein Besinnungsaufsatz
Heike Bödeker

Intersex und Selbstbestimmung
Markus Bauer & Daniela Truffer

»Was ist es denn?«
Intergeschlechtlichkeit in Bildung, Pädagogik und Sozialer Arbeit
Andreas Hechler

Intergeschlechtlichkeit und Beratungshilfen
Manuela Tillmanns

II. Sexuelle Selbstbestimmung

Asexualität
Eine diskursive Annäherung
Nadine Schlag

Unsichtbares sichtbar machen
Asexualität als sexuelle Orientierung
Andrzej Profus

Gefängnis und Sexualität
Jens Borchert

Sexualität, Gewalt und Homophobie
Folgen der Tabuisierung im Gefängnis
Heino Stöver

Liebesbedürfnis und Sexualität in Haft
Torsten Klemm

III. Reproduktive Selbstbestimmung

Selbstbestimmung und das Recht auf Abtreibung
Katja Krolzik-Matthei

Behinderung und reproduktive Selbstbestimmung
Alina Mertens

Gewinn durch Vielfalt
Reproduktion außerhalb des heteronormativen Kontextes
Marlen Weller-Menzel

Autorinnen und Autoren

Rezensionen

[ einblenden ]

Forum für Behindertenpolitik auf Marxistisch-Leninistischer Grundlage

Rezension von Daniel Horneber

»Allen ist gemeinsam, dass sie sehr viele wissenswerte Informationen enthalten, welche für Pädagog_innen zur Pflichtlektüre werden sollten…« [mehr]

www.saschasalamander.de

Rezension von Sascha Grünes

»Ich lege das Buch allen ans Herz, die sich als Aktivisten mit den Themen auseinandersetzen wollen oder die beruflich mit den hier genannten Personengruppen befassen und für sie einsetzen. Das Buch vertieft Wissen, eröffnet neue Sichtweisen und bietet einen differenzierten Einblick…« [mehr]

www.umstandslos.com

Rezension von Daniela Jauk

»Der Band hält, was er verspricht, ist spannend zu lesen, wirbelt neuere Themen auf und ist sehr zugänglich geschrieben auch für Einsteiger_innen in die Materie…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Dr. phil. Anja Gregor

»Alle Autor_innen des Sammelbands sind (auch) praktisch pädagogisch und/oder politisch engagierende Menschen, woraus sich die hohe Attraktivität des Bandes für wissenschaftliche Auseinandersetzungen ergibt…« [mehr]