Egon Fabian (Hg.)

Psychotherapie der Angst (PDF-E-Book)

Theoretische Modelle und Behandlungskonzepte

Cover Psychotherapie der Angst (PDF-E-Book)

EUR 15,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Therapie & Beratung

Verlag: Psychosozial-Verlag

143 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im August 2013

ISBN-13: 978-3-8379-6648-0, Bestell-Nr.: 6648

Angst als menschliches Grundgefühl kommt in zahlreichen Formen zum Ausdruck. Für die Entstehung pathologischer Angst spielen frühe Verlassenheitserfahrungen, offene und unterschwellige Traumatisierungen, aber auch soziokulturelle Aspekte eine zentrale Rolle. In extremen Fällen wird die nicht gespürte, »defizitäre« Angst oft als Aggression ausgedrückt. Ziel einer Psychotherapie ist es, sie in eine »gesunde« Angst zu transformieren, die zu mehr Kontaktfähigkeit und letztlich zu mehr innerer Freiheit führen kann.

Die Autorinnen und Autoren der Beiträge beleuchten verschiedene Aspekte der einzel- und gruppentherapeutischen Behandlung der Angst, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit Träumen oder mit dem Körper in der Tanztherapie.

Mit Beiträgen von Ursula Brück, Egon Fabian, Marie Therese Kaufmann, Gertraud Reitz, Renate Splete, Astrid Thome, Bettina Weber, Ulrike Winkelmann und Anita Witte


Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Einleitung
Egon Fabian

Zur Bedeutung der Angst für die Psychotherapie der Frühstörungen
Egon Fabian

Keine Angst vor der Angst
Gruppendynamische Aspekte der Angst
Ulrike Winkelmann, Anita Witte & Bettina Weber

Angst und Aggression
Kulturelle Wurzeln und therapeutische Implikationen
Egon Fabian

Angst und Aggression in Träumen
Eine gruppentherapeutische Prozessanalyse anhand von Traumberichten einer Borderline-Patientin
Renate Splete

Defizitäre Angst, Aggression und Dissoziale Persönlichkeitsstörung
Egon Fabian & Astrid Thome

Defizitäre Angst und die Arzt-Patient-Beziehung
Egon Fabian

Angst und Entwicklungsprozesse in der analytischen Gruppenpsychotherapie mit Kindern und Jugendlichen
Ursula Brück & Marie-Therese Kaufmann

Die therapeutische Arbeit mit Angst und Aggression in der analytischen Tanztherapie
Gertraud Reitz (unter Mitarbeit von Thomas Rosky)

Angst und Depression aus tiefenpsychologischer Sicht
Egon Fabian

Rezensionen

[ einblenden ]

Psyche, 69. Jahrgang, Heft 9-10, September-Oktober 2015

Rezension von Karsten Münch

»Der von Fabian herausgegebene Sammelband lässt nachvollziehbar werden, warum der Weg Ammons von der Psychoanalyse weg- und zu einer eigenen Theorierichtung hingeführt hat…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Dr. Jeanne Rademacher

»Alle in den Einzelbeiträgen präsentierten theoretischen Annahmen und therapeutischen Implikationen zeugen vom Verständnis existentieller Angst als Folge frühkindlicher Verlassenheitserfahrungen mit relevanten Bezugspersonen…« [mehr]

daz – Deutsche Angst-Zeitschrift Nr. 64, IV/2013

Rezension von Johanna Bauer

»Das Buch stellt in neun kurzen und übersichtlichen Beiträgen wichtige Aspekte der Theorie wie auch der Therapie von Angst dar. Ein Leitgedanke ist dabei, dass sich hinter den klinischen Symptomen der Angst eine Ur-Angst, eine existenzielle Angst verbirgt, die die Folge von frühkindlichen Verlassenheitserfahrungen des Patienten ist…« [mehr]