Bruno Preisendörfer

Die Schutzbefohlenen (PDF-E-Book)

Roman

Cover Die Schutzbefohlenen (PDF-E-Book)

EUR 15,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Imago

Verlag: Psychosozial-Verlag

193 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im August 2013

ISBN-13: 978-3-8379-6601-5, Bestell-Nr.: 6601

Ein Benediktiner-Internat Ende der 1960er Jahre: In der abgeschotteten Welt der Klostergemeinschaft sind Lehrer und Schüler in einem undurchschaubaren Beziehungsgeflecht miteinander verstrickt. Abhängigkeiten bestehen nicht nur zwischen Erziehern und Erzogenen, sondern auch innerhalb des Lehrkörpers und unter den Jungen. Seelische Demütigungen, sexuelle Übergriffe und rituelle Bestrafungen prägen den Alltag.

Als einer der Zöglinge bei einem Opferspiel zu Tode kommt, wird ein Landstreicher wegen Mordes verurteilt – die Klostergemeinschaft schweigt. Vierzig Jahre später kehrt Peter Zaun, einer der damaligen Schüler, an den Ort des Geschehens zurück.

Rezensionen

[ einblenden ]

HEP-Informationen 3/2014 (Berufsverband Heilerziehungspflege in Deutschland)

Rezension von Dr. Ulf-Henning Janssen

»Es ist ein sehr lesenswertes Buch, das den Betroffenen eine Stimme gibt, den Professionellen in Erziehung und Betreuung eine stete Mahnung sei und allen übrigen Lesern vermitteln möge, dass wir – auch wenn wir Aufgaben an Institutionen abtreten – doch ganz genau hinschauen sollten, was da passiert…« [mehr]

Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft 10/2014

Rezension von Barbara Schneider

»Preisendörfer beschönigt nichts. Indem er sich in die Lebenswelt der Schüler hineinfühlt, bekommen die Grenzüberschreitungen aber noch einmal eine ganz neue Dimension…« [mehr]

Ver.di Publik 6/2013

Rezension von Bettina Klix

»Diesen spannend zu lesenden Internatsroman durchdringt Mitgefühl mit allen seinen Figuren, den Schülern und ihren geistlichen Erziehern und Lehrern. (…) Ein bewegendes Buch über die großen Fragen von Schuld und Verantwortung…« [mehr]

www.der-schwache-glaube.de

Rezension von Christoph Fleischer

»Der Roman selbst leistet jedoch noch mehr als jeder einzelne Bericht, denn er rekonstruiert das Leben der Jungen in einem bestimmten Zeitabschnitt und stellt es in einen biografischen und zeitgeschichtlichen Kontext…« [mehr]