Rolf Vogt

Der »Todestrieb«, ein notwendiger, möglicher oder unmöglicher Begriff?

Psyche, 2001, 55(9-10), 878-905

Cover Der »Todestrieb«, ein notwendiger, möglicher oder unmöglicher Begriff?

EUR 9,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 2001

Bestell-Nr.: 51371

Die Geltung von S. Freuds Todestriebkonzept wird diskutiert. Hierzu werden zunächst die wichtigsten Aspekte der Diskussionsgeschichte dieses Konzepts erörtert. Anschließend wird der Begriff des Todestriebs auf vier unterschiedlichen Ebenen (der philosophischen, der biologischen, der metapsychologischen, der psychologisch-klinischen) untersucht. Ergebnis der Untersuchung ist, dass wenig für die Todestriebhypothese spricht, dass die Diskussion aber noch offen ist. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten