Rainer Krause

Affektpsychologische Überlegungen zur menschlichen Destruktivität

Psyche, 2001, 55(9-10), 934-960

Cover Affektpsychologische Überlegungen zur menschlichen Destruktivität

EUR 9,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 2001

Bestell-Nr.: 51353

Im Rahmen von affektpsychologischen Überlegungen zur menschlichen Destruktivität wird zunächst das Verhältnis von Trieb und Affekt diskutiert. Unter Hinzuziehung von Befunden aus Ethologie und Neuropsychologie werden sieben Primäraffekte bzw. prototypische Objektbeziehungen ausgewiesen: Freude, Neugier, Angst, Wut, Trauer, Verachtung und Ekel. Wut bzw. Scham-Wut wird als das für narzisstische Pathologien entscheidende Gefühl identifiziert. Auf der Grundlage historischen und ethnographischen Materials werden abschließend Kulturtechniken systematischer Destruktion kritisch dargestellt. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten