Boston Change Process Study Group, Nadia Bruschweiler-Stern, Alexandra M. Harrison, Karlen Lyons-Ruth, Alexander C. Morgan, Jeremy P. Nahum, Louis W. Sander, Daniel N. Stern, Edward Z. Tronick

Das Implizite erklären: Die lokale Ebene und der Mikroprozeß der Veränderung in der analytischen Situation

Psyche, 2004, 58(9-10), 935-952

Cover Das Implizite erklären: Die lokale Ebene und der Mikroprozeß der Veränderung in der analytischen Situation

EUR 9,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 2004

Bestell-Nr.: 51216

Eine an der Entwicklungspsychologie orientierte Methode zur Untersuchung von Mikro-Ereignissen im psychoanalytischen Prozess wird vorgestellt. Im Zentrum stehen Konstrukte und Begrifflichkeiten, die die Splitsekundenwelt der impliziten, prozeduralen Interaktionsprozesse zwischen Patient und Analytiker von einem Moment zum nächsten (lokale Ebene) detailliert beschreiben. Es wird eine Theorie therapeutischer Wirkung erörtert, die auf Prozessen dieser lokalen Ebene beruht. Zentrales Element bildet ein Schritt für Schritt sich vollziehender Interaktionsprozess des Zueinanderpassens bzw. der Stimmigkeit, der als Katalysator für Veränderungen wirkt und das implizite relationale Wissen erweitert. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten