Markus Roentgen

Endlich unendlich (PDF-E-Book)

Philosophisch-theologische Erwägungen im Horizont von seelsorglicher und geistlicher Begleitung

Cover Endlich unendlich (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

3 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Mai 2022

Bestell-Nr.: 33912

DOI: https://doi.org/10.30820/1431-7168-2022-2-15
Ausgehend von Duns Scotus, entfaltet der Artikel den Willen als vorrangig zur Vernunfterkenntnis. Daraus resultieren menschliche Freiheit und Notwendigkeit, die, in ihrer Endlichkeit, in jeder Tat Freiheit unbedingt erscheinen lassen. Tiefstes Freiheitshandeln ist Verwandlung des Willens in Lieben, bei Scotus: »AMO: VOLU UT SIS« (»Ich liebe Dich, ich will, dass Du bist«). In diesem Geist können wir Menschen begleiten.

Abstract:
On the basis of Duns Scotus, the article develops the will as primary to rational knowledge. This results in human freedom and necessity which, in its finite nature, makes freedom appear unconditional in every act. The deepest act of freedom is the transformation of will into love, with Scotus: »AMO: VOLU UT SIS« (»I love you, I want that you exist«). In this spirit we are able to accompany humans.