Jan Distelmeyer

Die letzten Seiten sind für dich. Zwischen Familie, Fans und Fantasy (PDF-E-Book)

Psychoanalytische Familientherapie 2009, 10(1), Nr. 18, 91-106

Cover Die letzten Seiten sind für dich. Zwischen Familie, Fans und Fantasy (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

16 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2009

Bestell-Nr.: 29102

Der Beitrag beschäftigt sich mit medialen Konstruktionen und begleitenden Diskursen, die Vorstellungen von Familie präsentieren bzw. sich dazu verhalten. Wichtig werden in diesem Zusammenhang zum einen das Fan-Phänomen und zum anderen das filmische und literarische Genre der Fantasy. Beides wird hier zusammengeführt, indem die Fans des Buch- und Filmstoffs Der Herr der Ringe in den Mittelpunkt rücken. Es geht um Überlegungen zu Wechselspielen zwischen Familie, Fans und Fantasy.

Abstract:
This article is concerned with medial constructions and accompanying discourses presenting and dealing with family agenda. In this regard the fan phenomenon as well as the literary and cinematic fantasy genre will be of importance. Both aspects are brought together here as the fans of the Lord of the Rings books and films come into play. The point is to reflect on the interplay between family, fans, and fantasy.

Stichworte: Familie, Medien, Fandom, Film, Internet, Fantasy, Tolkien, Flexibilität, Kapitalismus

Keywords: family, media, fandom, film, internet, fantasy, Tolkien, flexibility, capitalism