Joachim Walter, Hubertus Adam

»Problems are different, but Menschen ist Menschen«. Anmerkungen zur Theorie und Praxis der Familientherapie mit Migranten- und Flüchtlingsfamilien (PDF-E-Book)

Psychoanalytische Familientherapie 2002, 2(1), Nr. 4, 3-25

Cover »Problems are different, but Menschen ist Menschen«. Anmerkungen zur Theorie und Praxis der Familientherapie mit Migranten- und Flüchtlingsfamilien (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

23 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2002

Bestell-Nr.: 29016

Aus der Einleitung:
Das Zitat, das wir als Titel ausgewählt haben, mag Sie befremden. Gleichzeitig erkennen und verstehen Sie dessen Einzelteile. Es stammt aus einem Forschungsinterview mit einer Flüchtlingsfamilie aus dem Sudan, einem Staat, in dem seit mehr als 20 Jahren Bürgerkrieg herrscht, neben Afghanistan dem Land, aus dem am meisten Menschen geflohen sind. Im Sudan werden ca. 140 verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen, d. h. Vielsprachigkeit und kulturelle Mischungen stellen wie in vielen Ländern der Welt eher die Normalität dar als Einsprachlichkeit und eine einheitliche Kultur. Der Vater hatte eine Frau aus den nubischen Bergen geheiratet, als Angestellter englischer und deutscher christlicher Hilfsorganisation Fahrerdienste gelistet, die Sprachen gelernt, und gleichzeitig seine Arbeit genutzt, um christliche und animistische Rekruten für die Rebellenarmee gegen die muslimische Regierung anzuwerben und zu transportieren. Er war gefoltert worden und schließlich geflohen.