Micha Hilgers

»Ich stelle gleich die Ordnung auf« - Neue Heilslehren und alte Ordnungen: Die autoritären Methoden des Familienaufstellers Bernd Hellinger (PDF-E-Book)

Psychoanalytische Familientherapie 2001, 2(2), Nr. 3, 99-111

Cover »Ich stelle gleich die Ordnung auf« - Neue Heilslehren und alte Ordnungen: Die autoritären Methoden des Familienaufstellers Bernd Hellinger (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

13 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im November 2001

Bestell-Nr.: 29014

Aus der Einleitung:
Auf dem an Gurus nicht eben darbenden Psycho-Markt boomt eine Heilslehre, die nicht nur von ohne jede Befugnis zur Ausübung von Heilkunde wurschtelnden Psychoklempner ausgeübt wird, sondern auch immer mehr Ärzte und Psychologen in ihren Bann zieht.1 Das sogenannte Familienaufstellen nach Hellinger ist eine Technik, die nach dem pras-pro-toto Schema arbeitet, was allerdings in der Psychotherapie nicht selten ist. Denn in der Geschichte der Psychotherapie wurden immer wieder einzelne Techniken mit umfassenden Modellen verwechselt und dann bei nahezu jedem Symptom oder jeder Störung zur Anwendung gebracht. Focussing, bioenergetische, körpertherapeutische, psychodramatische, gestaltherapeutische Behandlungen, Urschreitherapie und alle möglichen anderen Verfahren sind solche Techniken, die gelegentlich bei entsprechender reflektierter Indikation Sinn machen mögen, den Charakter eines wissenschaftlichen Modells jedoch nicht erfüllen. Um so mehr werden sie aber häufig mit heiligem Zorn von ihren Anhängern vertreten...