Martin Wieser

Operative Psychologie (PDF-E-Book)

Zur Gründung und Entwicklung eines Lehrstuhls an der Juristischen Hochschule des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

Cover Operative Psychologie (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

14 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im September 2022

Bestell-Nr.: 26657

DOI: https://doi.org/10.30820/0171-3434-2022-3-23
Dieser Beitrag rekonstruiert die Entstehung und Entwicklung des Lehrstuhls für Operative Psychologie an der Juristischen Hochschule des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Der Untersuchungsgegenstand wird am Überschneidungspunkt von psychologischer Wissensproduktion und den gesteigerten Erfordernissen der geheimdienstlichen Ausbildung verortet. Auf der Grundlage von archivierten Schulungsmaterialien, Abschlussarbeiten, Dissertationen und Personalakten der Mitarbeiter des Lehrstuhls werden die Gründungsgeschichte des Lehrstuhls und dessen weitere Entwicklung bis zur Auflösung der Juristischen Hochschule Anfang 1990 dargestellt. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf der Personalstruktur des Lehrstuhls sowie den Quellen und Praxisfeldern der Operativen Psychologie. Abschließend wird die Frage nach der Relevanz und der Reichweite des operativ-psychologischen Wissens für die geheimdienstliche Praxis diskutiert.

Abstract:
This article discusses the origins and development of the Institute of Operative Psychologie at the Juridical Academy of the Ministry of State Security of the GDR. The object of investigation is located at the intersection of psychological knowledge production and intelligence training. In this context, the institutionalization of psychology in the secret service was connected to the requirement for higher qualification of intelligence officers. Based on an analysis of archived training materials, diploma theses, dissertations and personnel files of the members of the institute, this paper gives an overview of the genesis and development of Operative Psychology until the dissolution of the Juridical Academy in early 1990. The analysis focusses on the personnel structure of the institute as well as the sources and practical application of Operative Psychology. In conclusion, the question of the relevance and scope of operational psychological knowledge for intelligence practice in the GDR is discussed.