Isabelle Hannemann

Die neurechte Hysterikerin (PDF-E-Book)

Gender-Bias, Diagnose, Täterinnenschaft

Cover Die neurechte Hysterikerin (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

15 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2022

Bestell-Nr.: 26636

DOI: https://doi.org/10.30820/0171-3434-2022-1-89
Ausgehend vom sogenannten »Bauer-Gutachten«, welches 2017 die Diagnose »pathologische, schwere, dependente Persönlichkeitsstörung« in den NSU-Prozess einbringt, widmet sich der Artikel der männlichen, medizinischen Deutungsmacht. Unter Rekurs auf die Hysterieund Medizingeschichte lässt sich zeigen, dass mit der Diagnose »dependente Persönlichkeitsstörung« eine Art Reinkarnation des »hysterischen Geschlechtscharakters« vorliegt, der die Weiblichkeit per se pathologisiert und einen gefährlichen Entschuldungsdiskurs begünstigt.

Abstract:
Based on the »Bauer Report« which introduces the diagnosis »pathological, dependent personality disorder« into the NSU trial, this article deals with the male power of interpretation in the medical field. With reference to the history of hysteria and medicine it can be shown that the diagnosis of »dependent personality disorder« is a kind of reincarnation of female hysteria; so femininity is per se considered an illness.