Katharina Steinbeck

Entscheidungsprozesse und Hindernisse in der Familienbildungsphase lesbischer* Paare (PDF-E-Book)

Cover Entscheidungsprozesse und Hindernisse in der Familienbildungsphase lesbischer* Paare (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

9 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2018

Bestell-Nr.: 26563

DOI: https://doi.org/10.30820/0171-3434-2018-1-17
Der Beitrag fokussiert mit einem queer-theoretisch informierten Blick die Familienbildungsphase lesbischer* Paare, die Verantwortung für ein gemeinsames Wunschkind übernehmen. Nach einer Skizzierung der rechtlichen Rahmenbedingungen für lesbische* Paare mit Kindern werden anhand des empirischen Materials Entstehungswege und damit einhergehende Entscheidungsprozesse nachgezeichnet. Deutlich wird hierbei, dass lesbische* Paare trotz einiger Hürden und heteronormativer Gesellschaftsstrukturen ganz individuelle und den Bedürfnissen der Partner*innenschaft angepasste Wege finden, eine Familie zu gründen. Es wird aber auch aufgezeigt, welche Veränderungen noch notwendig sind, um gleichberechtigte und gesetzlich abgesicherte Elternschaft unabhängig von der Familienkonstellation zu ermöglichen.

Abstract:
With a queer-theoretical informed perspective the article focuses on the phases of family-building in lesbian* relationships which want to bear responsibility for a planned child. After outlining the legal frame conditions for lesbian* couples with children the article highlights ways of formation and involved decision processes on the basis of five interviews. The reader gets to see that lesbian* couples find individual ways tailored to their particular needs to become a family in spite of some barriers and heteronormative structures of society. The reader also gets to see which changes are necessary to enable equal and legally secured parenthood irrespective of the family constellation.

Rezensionen

[ einblenden ]

Fokus Beratung – Mai 2018

Rezension von Carolin Teltow

»Wer, wann und was ist Familie? Die AutorInnen des Heftes reagieren auf die zunehmende Diversität und Komplexität familiärer Strukturen und auf den Bedarf nach einem »neuen und weiteren« Verständnis des traditions- und ideologiereichen Begriffs der Familie…« [mehr]