Erica Burman

Grenzobjekte und Gruppenanalyse: Zwischen Psychoanalyse und Sozialtheorie (PDF-E-Book)

psychosozial 115 (2009), 15-27

Cover Grenzobjekte und Gruppenanalyse: Zwischen Psychoanalyse und Sozialtheorie (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

13 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im April 2009

Bestell-Nr.: 26144

Erörtert werden mögliche Verbindungen zwischen aktuellen Entwicklungen in der Sozialtheorie und der Gruppenanalyse. Dabei wird die Auffassung vertreten, dass sowohl die Gruppenanalyse als auch die Felder der Sozialtheorie, die sich mit Ideen der sozialwissenschaftlichen Technikforschung befassen, von einer reflexiven Gegenüberstellung und der Herausarbeitung selektiver Konvergenzpunkte zwischen den beiden Bereichen profitieren können. Im Zentrum der Analysen steht die Idee der Grenzobjekte der sozialwissenschaftlichen Technikforschung, die auf ihre Bedeutung für die psychodynamische Analyse hin diskutiert wird. Ziel der Überlegungen ist es, der Gruppenanalyse als einem sozialen Zugang zur Psychotherapie neue Möglichkeiten zu erschließen.

Stichworte: Gruppenpsychotherapie, Psychoanalytische Therapie, Sozialwissenschaften, Technologie, Theorien, Soziologie, Psychodynamik

Keywords: Group Psychotherapy, Psychoanalysis, Social Sciences, Technology, Theories, Sociology, Psychodynamics