Helmut Pauls

Psycho-soziale Mehrebenendiagnostik zwischen gestörtem Subjekt und gestörten Verhältnissen (PDF-E-Book)

psychosozial 101 (2005), 31-41

Cover Psycho-soziale Mehrebenendiagnostik zwischen gestörtem Subjekt und gestörten Verhältnissen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

11 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Oktober 2005

Bestell-Nr.: 25994

In einem Beitrag zum diagnostischen Vorgehen in der Klinischen Sozialarbeit wird gezeigt, welcher Methoden sich Klinische Sozialarbeit bedient, um den doppelten Fokus auf die psychische Beeinträchtigung im Kontext der sozialen Problemlage zu erfassen und zur Grundlage der Interventionsplanung zu machen.Dabei wird eingegangen auf Passungsprobleme in der modernen Gesellschaft und die Aufgabe der Sozialen Arbeit, passgerechte Bewältigungshilfen anzubieten, die auf Elemente wie Zielformulierungen und Zielerreichungsanalysen nicht mehr verzichten können. Die wesentlichen Aspekte der diagnostischen Kompetenz in der behandelnden und beratenden Sozialen Arbeit, die geeignete Verfahrensweisen zur Verfügung hat, zielbezogen anwendet und damit im Rahmen des Möglichen Leiden beseitigt, lindert oder kompensiert, werden erläutert.

Stichworte: Sozialarbeit, Diagnostik, Theoretische Orientierung, Behandlungsplanung, Berufliche Kompetenz, Sozialarbeiter, Psychische Störungen

Keywords: Social Casework, Diagnosis, Theoretical Orientation, Treatment Planning, Professional Competence, Social Workers, mental disorders