Albert Mühlum

Gestufte Fachlichkeit. Strukturwandel der Sozialen Arbeit im intraprofessionellen und gesellschaftlichen Kontext (PDF-E-Book)

psychosozial 101 (2005), 9-15

Cover Gestufte Fachlichkeit. Strukturwandel der Sozialen Arbeit im intraprofessionellen und gesellschaftlichen Kontext (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

7 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Oktober 2005

Bestell-Nr.: 25992

Die steigenden Anforderungen an die Profession der Sozialen Arbeit im Kontext komplexer gesellschaftlicher Veränderungsprozesse werden erörtert. Wachsende individuelle Freiräume gehen einher mit sinkender sozialer Absicherung und einer Zunahme an sozialen Konflikten und Problemlagen. Soziale Arbeit - diesen Prozessen selbst unterworfen - ist mit ihren Aufgaben der Gesellschaftsveränderung, Bewältigungsunterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe aufgefordert, tragfähige Gegenstrategien zu entwickeln. In Hinblick auf den Gesundheitsbereich ist Soziale Arbeit entlang des umfassenden Gesundheitsbegriffs und -auftrags der WHO besonders gefordert, mit ihrem doppelten Fokus auf das Sozialverhalten sowie die Sozialverhältnisse und ihrem biopsychosozialen Ansatz Antworten zu finden. Für eine Absicherung der Fachlichkeit, Wirksamkeit und Qualität sozialberuflichen Handelns unter den sich ändernden Bedingungen ist neben der originär sozialarbeiterischen Querschnittskompetenz dafür auch eine fachliche Binnendifferenzierung notwendig. Für den Bereich der Klinischen Sozialarbeit wurden dafür im Rahmen der neuen Studienreform konkrete Forderungen erarbeitet.

Stichworte: Sozialarbeit, Professionalismus, Berufliche Standards, Sozialer Wandel, Sozialarbeiterausbildung, Sozialarbeiter, Sozialarbeiter in der Psychiatrie, Berufliche Spezialisierung, Trends

Keywords: Social Casework, Professionalism, Professional Standards, Social Change, Social Work Education, Social Workers, Psychiatric Social Workers, Professional Specialization, trends