Sigrid Scheifele

Migration und Psyche - Aufbrüche und Erschütterungen (PDF-E-Book)

psychosozial 93 (2003), 7-13

Cover Migration und Psyche - Aufbrüche und Erschütterungen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

7 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im September 2003

Bestell-Nr.: 25910

Aus psychoanalytischer Perspektive werden Überlegungen zur Frage angestellt, welche besonderen Anforderungen das Leben in der Migration an die Betroffenen und somit auch an die mit Migranten arbeitenden Psychotherapeuten und Berater stellt. Im Anschluss an eine Skizze der Polarisierungs- und Spaltungstendenz in Migrationsfamilien und deren Inszenierung in der interkulturellen Therapie wird eine Interpretation des 1960 erschienenen Romans »No longer at ease« (deutscher Titel: Heimkehr in ein fremdes Land) des nigerianischen Schriftstellers Chinua Achebe vorgelegt, um die Struktur der Konflikte genauer zu bestimmen, in die Migranten unvermeidlich geraten. Der Roman handelt von der Rückkehr eines zum Studium nach England migrierten Nigerianers in sein Heimatland. Drei Konfliktlagen werden skizziert: der Konflikt zwischen alten Abhängigkeiten und dem Drang nach Unabhängigkeit, Veränderungen des kulturellen Symbolsystems als Resultat von Gewalterfahrungen, Verbindungslosigkeiten zwischen verschiedenen Sprachen. Implikationen für die interkulturelle Therapie werden angerissen.

Stichworte: Migration, Psychodynamik, Familienbeziehungen, Konflikt, Interkulturelle Behandlungssituation, Literatur, Psychoanalytische Interpretation

Keywords: Human Migration, Psychodynamics, Family Relations, Conflict, Cross Cultural Treatment, Literature, Psychoanalytic Interpretation