Jürgen Maes, Manfred Schmitt

Psychosoziales Problemverhalten und Vergangenheitsverklärung im wiedervereinigten Deutschland (PDF-E-Book)

psychosozial 80 (2000), 85-96

Cover Psychosoziales Problemverhalten und Vergangenheitsverklärung im wiedervereinigten Deutschland (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

12 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im April 2000

Bestell-Nr.: 25781

Ausgewählte Ergebnisse aus einer Längsschnittuntersuchung zu den psychologischen Begleiterscheinungen und Folgen der deutschen Wiedervereinigung werden vorgestellt. In dieser Untersuchung wird der Prozess der deutschen Vereinigung aus der Sicht sozialpsychologischer Gerechtigkeitstheorien reflektiert. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Aufdeckung von Unterschieden in der subjektiven Wahrnehmung der Qualität der Lebensbedingungen und in der Gerechtigkeitsbewertung solcher Unterschiede, ihrer demographischen, sozialen und psychologischen Bedingungen sowie ihrer Folgen für das Wohlbefinden und die seelische Gesundheit.

Stichworte: Sozialer Wandel, Gerechtigkeit, Deutschland, Lebensqualität, Soziale Kognition, Wohlbefinden, Gesundheit, Längsschnittuntersuchungen

Keywords: Social Change, Justice, Germany, Quality of Life, Social Cognition, Well Being, Health, Longitudinal Studies