Joachim Walter

»Probleme mit der Sexualität haben die Bezugspersonen und weniger die betroffenen geistig behinderten Menschen.« Überlegungen zur Fortbildung für Eltern und Mitarbeiter/innen (PDF-E-Book)

psychosozial 77 (1999), 53-58

Cover »Probleme mit der Sexualität haben die Bezugspersonen und weniger die betroffenen geistig behinderten Menschen.« Überlegungen zur Fortbildung für Eltern und Mitarbeiter/innen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

6 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1999

Bestell-Nr.: 25744

Ein sexualpädagogisches Fortbildungskonzept für Eltern und professionelle Betreuer geistig behinderter Menschen wird in Grundzügen skizziert und Erfahrungen mit entsprechenden Seminaren werden beschrieben. Ziel der Fortbildung ist neben der Vermittlung von Informationen die Sensibilisierung für den Zusammenhang zwischen der eigenen Einstellung zur Sexualität und der Sexualität geistig behinderter Menschen vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung mit der eigenen normativen Werthaltung. Die in einem didaktischen Modell verdeutlichten Lernzielzusammenhänge (Wissen, Kenntnisse, Informationen; Einstellungen, Normen, Werte; sexualpädagogische Handlungskompetenz) werden erläutert.

Stichworte: Weiterbildung, Pflegepersonen, Sexualerziehung, Geistige Behinderung, Erziehungsziele, Einstellungen zur Sexualität, Soziale Normen, Werte, Einstellungen zu geistiger Behinderung, Eltern, Pädagogen

Keywords: Continuing Education, Caregivers, Sex Education, Mental Retardation, Educational Objectives, Sexual Attitudes, Social Norms, Values, Mental Retardation (Attitudes Toward), Parents, Educational Personnel