Horst Petri

Die Geschwisterbeziehung - die längste Beziehung unseres Lebens (PDF-E-Book)

psychosozial 76 (1999), 69-80

Cover Die Geschwisterbeziehung - die längste Beziehung unseres Lebens (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

12 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 1999

Bestell-Nr.: 25733

Die Geschwisterbeziehung wird aus psychoanalytischer Perspektive erörtert. Zunächst werden psychodynamische Aspekte der Geschwisterliebe besprochen, und die positiven Elemente der Geschwisterbeziehung werden im lebensgeschichtlichen Zusammenhang erläutert. Dabei werden die einzelnen Phasen der Entwicklung der Geschwisterliebe - von der Vorgeburtsphase über die frühe und späte Kindheit und das weitere Leben hinweg - besprochen. Anschließend werden drei mögliche Ursachenkomplexe für die Geschwisterrivalität analysiert: (1) die konstitutionellen Merkmale von Geschwistern, (2) unterschiedliche biographische Lebensläufe, (3) das Familiensystem.

Stichworte: Geschwisterbeziehungen, Humanentwicklung, Objektbeziehungen, Liebe, Rivalität, Psychodynamik, Psychoanalytische Theorie, Geschwister

Keywords: Sibling Relations, Human Development, Object Relations, Love, Rivalry, Psychodynamics, Psychoanalytic Theory, Siblings