Anni Bergman

Autonomiewünsche versus Abhängigkeitsbedürfnisse. Die Bedeutung des mütterlichen Objekts - Ergebnisse einer Langzeit-Untersuchung (PDF-E-Book)

psychosozial 76 (1999), 17-31

Cover Autonomiewünsche versus Abhängigkeitsbedürfnisse. Die Bedeutung des mütterlichen Objekts - Ergebnisse einer Langzeit-Untersuchung (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

15 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 1999

Bestell-Nr.: 25729

Auf der Grundlage von Daten, die im Rahmen einer 35 Jahre umfassenden Langzeitstudie gewonnen wurden, wird für ein ausgewähltes Mutter-Kind-Paar gezeigt, wie die einzigartige Weise des Loslösungs-Individuations-Prozesses das Erleben der späteren Entwicklung und Lebenskonflikte beeinflusst. Im Mittelpunkt steht dabei die Beschreibung, wie das betroffene Kind seine autonomen Funktionen zu gebrauchen lernte, um den Mangel der konsistenten emotionalen Verfügbarkeit seiner Mutter zu kompensieren.

Stichworte: Separation-Individuation, Mutter-Kind-Beziehungen, Emotionale Entwicklung, Unabhängigkeit (Persönlichkeit), Objektbeziehungen, Persönlichkeitsentwicklung, Längsschnittuntersuchungen

Keywords: Separation Individuation, Mother Child Relations, Emotional Development, Independence (Personality), Object Relations, Personality Development, Longitudinal Studies