Naoki Watanabe

Japanische Therapie zur Selbstentfaltung. Einführung in die Morita-Therapie (PDF-E-Book)

psychosozial 72 (1998), 29-38

Cover Japanische Therapie zur Selbstentfaltung. Einführung in die Morita-Therapie (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

10 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1998

Bestell-Nr.: 25690

Es wird eine Einführung in die Psychotherapie nach Morita gegeben, ihre Grundlagen, Pathologie und Pathogenese, Indikation und Wirkungsweise sowie Intervention und deren Zielsetzung. Ausgehend von philosophischen Betrachtungen, die Unterschiede in der Begrifflichkeit zwischen Japanern und Europäern betreffend der Vorstellungen vom Wesen der Natur explizieren, werden wesentliche Begriffe der Morita-Therapie abgeleitet. Es folgt eine Darstellung der Persönlichkeitstheorie nach Morita und den zugrundliegenden Mechanismen zur Ausbildung bestimmter Störungstypen sowie deren europäischen Entsprechungen. Anschließend werden Bedingungen der Indikation dargelegt. Nach einer Beschreibung der Praxis der Morita-Therapie und ihrer einzelnen Phasen wird abschließend auf Hintergründe in der japanischen Kultur eingegangen, und es werden drei wesentliche chrakteristische Merkmale der Morita-Theapie angeführt.

Stichworte: Morita-Therapie, Psychotherapeutische Techniken, Theoretische Orientierung, Kultur (Anthropologie), Persönlichkeitstheorie, Psychopathologie, Psychodiagnostische Typologien, Philosophie

Keywords: Morita Therapy, Psychotherapeutic Techniques, Theoretical Orientation, Culture (Anthropological), Personality Theory, Psychopathology, Psychodiagnostic Typologies, Philosophies