Elisabeth Beck-Gernsheim

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind (PDF-E-Book)

psychosozial 71 (1998), 59-69

Cover Vom Kinderwunsch zum Wunschkind (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

11 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 1998

Bestell-Nr.: 25683

In der neueren Literatur zu Reproduktionsmedizin und Pränataldiagnostik finden sich immer wieder Äußerungen einschlägig tätiger Mediziner, die von einer Anspruchshaltung ihrer Patientinnen und Patienten berichten, ja sogar eine Inflation der Wünsche registrieren. Nach der gängigen Deutung sind solche Ansprüche ein Produkt des Egoismus und der Maßlosigkeit der Eltern sowie Ausdruck persönlicher Neigungen, Zwänge und Neurosen. Demgegenüber wird die These vertreten, dass diese Wünsche die Fortsetzung des epochalen Gestaltwandels darstellen, den Elternschaft in der Moderne durchmacht. Die neue Elternpflicht heißt »Optimale Startchancen fürs Kind«, und was als Anspruchshaltung der Eltern erlebt wird, ist unter anderem auch ein Versuch, dieses Gebot zu erfüllen. Um diese These auszuführen, wird zunächst ein kurzer historischer Rückblick auf die Sozialgeschichte der Elternschaft gegeben. Dann werden aktuelle Entwicklungen in Reproduktionsmedizin und Pränataldiagnostik diskutiert. In dieser Argumentationsfolge wird sichtbar, wie im Lauf der Moderne Elternschaft immer mehr zum Gegenstand privater Planungen und Entscheidungen, öffentlicher Sorge und Fürsorge wurde und wie sich in der Summe all dieser Eingriffe und Wahlmöglichkeiten ein neues Verhältnis des Menschen zu seinen Nachkommen herausbildete.

Stichworte: Reproduktionstechnologie, Pränatale Diagnose, Elternschaft, Elterneinstellungen, Sozialer Wandel, Soziokulturelle Faktoren, Trends

Keywords: Reproductive Technology, Prenatal Diagnosis, Parenthood Status, Parental Attitudes, Social Change, Sociocultural Factors, Trends