Ellen Reinke

Behandlungsprozeß und Prognose bei der Soziotherapie mit Delinquenten. Das Ichintegrations-Profil als eine Antwort auf die Forderung nach interdisziplinärer Überprüfbarkeit psychoanalytischen Vorgehens (PDF-E-Book)

psychosozial 65 (1996), 77-93

Cover Behandlungsprozeß und Prognose bei der Soziotherapie mit Delinquenten. Das Ichintegrations-Profil als eine Antwort auf die Forderung nach interdisziplinärer Überprüfbarkeit psychoanalytischen Vorgehens (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

17 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Oktober 1996

Bestell-Nr.: 25621

Möglichkeiten des Einsatzes des in der Kinderpsychoanalyse entwickelten »Ichintegrations-Profils« bzw. »Hampstead-Persönlichkeitsprofils« im Bereich der Soziotherapie mit Delinquenten werden erörtert. Zunächst werden die theoretischen und methodischen Grundlagen dieses Verfahrens besprochen, und Hypothesen zum Ichintegrationsprofil von Bewohnern im soziotherapeutischen Milieu werden formuliert. Anhand eines Einzelfalls (Profil eines soziotherapeutischen Patienten) wird die Anwendung des Verfahrens verdeutlicht. Dabei wird eingegangen auf (1) Vertrauen, (2) Projektion, (3) Kompensation, (4) Angst- und Aggressionsbewältigung, (5) organisationsbezogene Aspekte und (6) Stationen bei der Annahme des Behandlungsangebots.

Stichworte: Persönlichkeitstests, Sozialtherapie, Psychoanalytische Theorie, Persönlichkeitsveränderung, Psychotherapieergebnisse, Straftäter, Therapieerfolgskontrolle, Fallbericht

Keywords: Personality Measures, Sociotherapy, Psychoanalytic Theory, Personality Change, Psychotherapeutic Outcomes, Criminals, Treatment Effectiveness Evaluation, Case Report