Hans-Dieter König

Hitler und die Jugend. Tiefenhermeneutische Rekonstruktion dreier Szenesequenzen aus Leni Riefenstahls »Triumpf des Willens« (PDF-E-Book)

psychosozial 61 (1995), 47-73

Cover Hitler und die Jugend. Tiefenhermeneutische Rekonstruktion dreier Szenesequenzen aus Leni Riefenstahls »Triumpf des Willens« (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

27 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 1995

Bestell-Nr.: 25583

Anhand von drei ausgewählten Szenensequenzen aus Leni Riefenstahls Film »Triumph des Willens« wird die Frage erörtert, wie die Nationalsozialisten über mediale Inszenierungen die Massen zu begeistern versuchten. Die Besonderheit einer tiefenhermeneutischen Filmanalyse besteht darin, dass vor dem Hintergrund der Wirkung des Films auf eine Gruppe von Interpreten die bewussten und unbewussten Lebensentwürfe rekonstruiert werden, die diese Bilderwelt aufgreift und sinnlich-anschaulich inszeniert. Der Vergleich dieser Fallanalyse mit den Ergebnissen der Autoritarismusforschung macht deutlich, dass die Massenwirksamkeit der nationalsozialistischen Propaganda nicht nur auf die im Sprachmedium zur Geltung kommende Vorurteilspropaganda, sondern auch auf die Macht des Bildmediums zurückzuführen ist, über das unerfüllte Träume angesprochen und politisch funktionalisiert werden.

Stichworte: Faschismus, Filme (Unterhaltung), Propaganda, Hermeneutik, Nationalismus, Jugendlicheneinstellungen

Keywords: Fascism, Motion Pictures (Entertainment), Propaganda, Hermeneutics, Nationalism, Adolescent Attitudes