Irene Bandhauer-Schöffmann, Ela Hornung

Wiener G/'schichten. Nationalsozialistische Ideologien in zwei Frauenbiographien (PDF-E-Book)

psychosozial 51 (1992), 34-41

Cover Wiener G/'schichten. Nationalsozialistische Ideologien in zwei Frauenbiographien (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 1992

Bestell-Nr.: 25471

Anhand zweier Frauenbiographien wird das Fortwirken der nationalsozialistischen Ideologie in Österreich beschrieben und diskutiert. Die lebensgeschichtlichen Interviews wurden im Rahmen eines zeitgeschichtlichen Forschungsprojekts zum Thema »Frauen im Wien der Nachkriegszeit« durchgeführt. Beide Falldarstellungen, die anhand zahlreicher Interviewausschnitte illustriert werden, belegen die über die Zeit des Zweiten Weltkriegs hinausgehenden Einflüsse des Nationalsozialismus auf die Biographien der Frauen in zahlreichen Lebensbereichen. Eingegangen wird insbesondere auf das Geschichtsverständnis der Frauen und seine Unterschiede zum offziellen Geschichtsverständnis in Österreich sowie die politischen Einstellungen und Aktivitäten der Frauen in der Nachkriegszeit.

Stichworte: Faschismus, Biographie, Geschichte, Lebensereignisse, Psychosoziale Entwicklung, Politische Einstellungen, Frauen

Keywords: Fascism, Biography, History, Life Experiences, Psychosocial Development, Political Attitudes, Human Females