Heide Häberle, Reinhold Schwarz

Psychosoziale Arbeit mit krebskranken Kindern und Jugendlichen: »Ein unmöglicher Beruf«? (PDF-E-Book)

psychosozial 42 (1990), 113-120

Cover Psychosoziale Arbeit mit krebskranken Kindern und Jugendlichen: »Ein unmöglicher Beruf«? (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1990

Bestell-Nr.: 25378

Auf der Basis von Erfahrungen als Familientherapeutin auf einer Station für krebskranke Kinder wird diese Tätigkeit unter folgenden Gesichtspunkten beschrieben: (1) systemimmanente Bedingungen auf einer Kinderkrebsstation, (2) Arbeit mit den Patienten und ihrer Familie, (3) persönlichkeitsimmanente Bedingungen des psychosozialen Begleiters. Dabei wird auf die Notwendigkeit der interdisziplinären Kooperation ebenso wie auf die beruflichen Belastungen eines ausschließlich mit Krebspatienten beschäftigten Psychoonkologen hingewiesen.

Stichworte: Psychotherapeuten, Krebskrankheit, Familientherapie, Therapeutenmerkmale, Stationäre Patienten, Beruflicher Stress, Klinische Psychologen, Arbeitsplatzmerkmale

Keywords: Psychotherapists, Neoplasms, Family Therapy, Therapist Characteristics, Hospitalized Patients, Occupational Stress, Clinical Psychologists, Job Characteristics